ein­schlei­fen

Wortart:
starkes Verb
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
einschleifen

Rechtschreibung

Worttrennung
ein|schlei|fen

Bedeutungen (4)

  1. durch Schleifen eingraben, eingravieren
    Beispiel
    • seine Initialen [in Glas] einschleifen
  2. durch Schleifen passend machen, einpassen
    Gebrauch
    Technik
    Beispiel
    • Kolben, Brillengläser einschleifen
    1. durch häufige Wiederholung zur Gewohnheit werden lassen, einprägen
      Gebrauch
      besonders Psychologie
      Beispiel
      • eine korrekte Aussprache einschleifen
    2. zur Gewohnheit werden
      Gebrauch
      besonders Psychologie
      Grammatik
      sich einschleifen
      Beispiel
      • diese Reaktion hat sich [bei dem Tier] eingeschliffen
  3. nach und nach anpassen
    Gebrauch
    österreichisch
    Beispiel
    • der Steuerabsetzbetrag wird bei höheren Einkommen eingeschliffen

Grammatik

starkes Verb; Perfektbildung mit „hat“

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?