rich­tig

Wortart INFO
Adjektiv
Häufigkeit INFO
▒▒▒▒
Wort mit gleicher Schreibung
richtig (Adverb)

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
rich|tig

rich|ti|ger, rich|tigs|te

Großschreibung der Substantivierung D 72:

  • das Richtige tun
  • das Richtige sein
  • er wartet noch auf die Richtige
  • es wäre das Richtigste, wenn …; aber es wäre am richtigsten, wenn …

Schreibung in Verbindung mit Verben und Partizipien:

  • eine Uhr, die richtig geht
  • das Besteck hat richtig gelegen
  • wenn ich das richtig sehe, gibt es keine größeren Probleme
  • die Uhrzeiger richtig stellen oder richtigstellen; aber eine Behauptung richtigstellen
  • wenn er doch einmal etwas richtig machen würde!; aber die Rechnung endlich richtigmachen (umgangssprachlich für begleichen)
  • mit einer Annahme richtigliegen (umgangssprachlich)
  • eine richtig gehende oder richtiggehende Uhr; aber nur es war eine richtiggehende Verschwörung

Bedeutungen (3)

Info
    1. als Entscheidung, Verhalten o. Ä. dem tatsächlichen Sachverhalt, der realen Gegebenheit entsprechend; zutreffend, nicht verkehrt
      Beispiele
      • der richtige Weg
      • die richtige Fährte
      • das war die richtige Antwort auf solch eine Frechheit
      • sie ist auf der richtigen Seite
      • das ist unzweifelhaft richtig
      • ich finde das nicht richtig, halte das nicht für richtig
      • [sehr] richtig! (bestätigende Floskel)
      • etwas richtig beurteilen, machen
      • sehe ich das richtig? (habe ich recht, trifft das zu?)
      • 〈substantiviert:〉 das Richtige tun
      • das ist genau das Richtige für mich
    2. keinen [logischen] Fehler oder Widerspruch, keine Ungenauigkeiten, Unstimmigkeiten enthaltend
      Beispiele
      • eine richtige Lösung, Voraussetzung
      • seine Rechnung war richtig (fehlerlos)
      • etwas richtig messen, wiegen
      • ein Wort richtig schreiben, übersetzen
      • die Uhr geht richtig
      • 〈substantiviert:〉 (umgangssprachlich) er hatte im Lotto nur drei Richtige (drei richtige Zahlen getippt)
    1. für jemanden, etwas am besten geeignet, passend
      Beispiele
      • den richtigen Zeitpunkt wählen, verpassen
      • der richtige Mann am richtigen Platz
      • eine Sache richtig anfassen
      • 〈substantiviert:〉 ich halte es für das Richtigste, wenn wir jetzt gehen
      • für diese Arbeit ist er der Richtige (der geeignete Mann)
      • ihr seid mir gerade die Richtigen! (umgangssprachlich ironisch; als Ausdruck der Kritik)
    2. den Erwartungen, die an eine bestimmte Person oder Sache gestellt werden, entsprechend; wie es sich gehört; ordentlich
      Beispiele
      • seine Kinder sollten alle erst einen richtigen Beruf lernen
      • wir haben lange Jahre keinen richtigen Sommer mehr gehabt
      • etwas richtig können
      • erst mal muss ich richtig ausschlafen
      • 〈substantiviert:〉 er hat nichts Richtiges gelernt
      Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
      • nicht ganz richtig [im Kopf/im Oberstübchen] sein (umgangssprachlich: nicht ganz bei Verstand sein)
    1. in der wahren Bedeutung eines Wortes; nicht scheinbar, sondern echt; wirklich, tatsächlich
      Beispiele
      • das ist nicht sein richtiger Name
      • sie ist eine richtige (typische) Berlinerin
      • sie ist nicht die richtige (leibliche) Mutter der Kinder
      • richtig lachen, zuhören
    2. regelrecht, richtiggehend
      Gebrauch
      oft umgangssprachlich
      Beispiele
      • du bist ein richtiger Feigling
      • er ist noch ein richtiges (im Grunde noch ein) Kind
    3. sehr; ausgesprochen
      Gebrauch
      oft umgangssprachlich
      Beispiele
      • richtig wütend sein
      • hier ist es richtig gemütlich
      • es ist richtig kalt geworden

Synonyme zu richtig

Info

Herkunft

Info

mittelhochdeutsch rihtec, althochdeutsch rihtīg, zu recht

Wussten Sie schon?

Info
  • Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.

Aussprache

Info
Betonung
🔉richtig

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Info
Anzeigen:
richtig