echt

Wortart INFO
Adjektiv
Häufigkeit INFO
▒▒▒▒

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
echt
Beispiele
ein echtgoldener oder echt goldener Ring; die Kette ist echtsilbern oder echt silbern

Bedeutungen (4)

Info
    1. nicht nachgemacht, nicht imitiert; unverfälscht
      Beispiele
      • echte Perlen
      • ein echter Dürer (von Dürer selbst gemaltes Bild)
      • die Unterschrift ist echt
      • der Ring ist echt (rein) golden, silbern
    2. reinrassig
      Beispiel
      • ein echter Pudel
    3. wirklich [vorhanden]; nicht vorgetäuscht, nicht scheinbar
      Beispiele
      • eine echte Freundschaft
      • ein echter Notstand
      • ein echtes Problem
      • ihr Schmerz war echt
      • 〈als adverbiale Bestimmung, besonders bei Adjektiven, meist umgangssprachlich verstärkend:〉 echt gut, schön, toll sein
      • etwas echt nicht begreifen
      Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
      • in echt (umgangssprachlich: in Wirklichkeit, tatsächlich)
  1. typisch
    Beispiele
    • ein echter Berliner
    • das ist echt englisch, echt Hitchcock
    • (umgangssprachlich) das war ja wieder einmal echt!
  2. einen Zähler aufweisend, der kleiner als der Nenner ist
    Gebrauch
    Mathematik
    Beispiel
    • ein echter Bruch
  3. (von Farben) gegenüber bestimmten chemischen und physikalischen Einflüssen fast unempfindlich
    Gebrauch
    Chemie, Textilindustrie
    Beispiele
    • echte Farben
    • das Blau ist echt

Synonyme zu echt

Info

Herkunft

Info

aus dem Niederdeutschen < mittelniederdeutsch echt = echt, recht, gesetzmäßig, zusammengezogen aus: ehacht (dafür mittelhochdeutsch, althochdeutsch ēhaft [niederdeutsch -cht- entspricht hochdeutsch -ft-, vgl. Schacht]) = gesetzmäßig, zu mittelhochdeutsch ē, althochdeutsch ēwa, Ehe

Grammatik

Info

Steigerungsformen

Positivecht
Komparativechter
Superlativam echtesten

Starke Beugung (ohne Artikel)

NominativGenitivDativAkkusativ
SingularMaskulinumArtikel
Adjektivechterechtenechtemechten
FemininumArtikel
Adjektivechteechterechterechte
NeutrumArtikel
Adjektivechtesechtenechtemechtes
PluralMaskulinum Femininum NeutrumArtikel
Adjektivechteechterechtenechte

Schwache Beugung (mit Artikel)

NominativGenitivDativAkkusativ
SingularMaskulinumArtikelderdesdemden
Adjektivechteechtenechtenechten
FemininumArtikeldiederderdie
Adjektivechteechtenechtenechte
NeutrumArtikeldasdesdemdas
Adjektivechteechtenechtenechte
PluralMaskulinum Femininum NeutrumArtikeldiederdendie
Adjektivechtenechtenechtenechten

Gemischte Beugung (mit ein, kein, Possessivpronomen u. a.)

NominativGenitivDativAkkusativ
SingularMaskulinumArtikelwortkeinkeineskeinemkeinen
Adjektivechterechtenechtenechten
FemininumArtikelwortkeinekeinerkeinerkeine
Adjektivechteechtenechtenechte
NeutrumArtikelwortkeinkeineskeinemkein
Adjektivechtesechtenechtenechtes
PluralMaskulinum Femininum NeutrumArtikelwortkeinekeinerkeinenkeine
Adjektivechtenechtenechtenechten

Wussten Sie schon?

Info
  • Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.

Aussprache

Info
Betonung
🔉echt

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Info
Anzeigen:
echt