Echoppe, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Gebrauch:
Kunst
Aussprache:
Lautschrift
[eˈʃop]

Rechtschreibung

Worttrennung
Echoppe

Bedeutung

breite Radiernadel mit scharfer Kante, mit der der Schnitt des Grabstichels nachgeahmt wird

Herkunft

französisch échoppe < lateinisch scalprum, Skalpell

Grammatik

die Echoppe; Genitiv: der Echoppe, Plural: die Echoppen

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?