Wie­der­ho­lung, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Häufigkeit:
▒▒▒░░
Aussprache:
Betonung
🔉Wiederholung

Rechtschreibung

Worttrennung
Wie|der|ho|lung

Bedeutungen (4)

    1. das Wiederholen (1a); das Wiederholtwerden
      Beispiele
      • eine Wiederholung der Wahl ist notwendig geworden
      • in der Wiederholung (im Wiederholungsspiel) erreichten sie ein 1 ː 0
      • die Sendung ist eine Wiederholung (ist früher schon einmal ausgestrahlt worden)
    2. das Wiederholen (1b); das Wiederholtwerden
      Beispiel
      • eine Wiederholung der Prüfung ist nicht möglich
    1. Beispiel
      • auf eine wörtliche Wiederholung ihrer Äußerung verzichte ich
    2. Beispiel
      • seine Rede war voller Wiederholungen
  1. Beispiel
    • bei der Wiederholung der unregelmäßigen Verben
    1. das Sichwiederholen
    2. Beispiel
      • die Wiederholung eines Motivs als künstlerisches Stilmittel

Grammatik

die Wiederholung; Genitiv: der Wiederholung, Plural: die Wiederholungen

Wussten Sie schon?

  • Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
Wiederholung
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?
Danke, dass Sie Duden online nutzen!
Bitte schalten Sie Ihren Adblocker aus, um weiterhinuneingeschränktauf www.duden.de zugreifen zu können.
Adblocker ausschalten
Duden im Abo
Nutzen Sie Duden online ohne Werbung und Tracking auf allen Endgeräten für nur
1,99 €/Monat.
Bestellen