aus­schlie­ßen

Wortart INFO
starkes Verb
Häufigkeit INFO
▒▒▒░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
aus|schlie|ßen

Bedeutungen (5)

Info
  1. durch Verschließen der Tür jemandem den Zutritt unmöglich machen
    Beispiel
    • sie konnte nicht ins Haus, man hatte sie ausgeschlossen
  2. aus einer Gemeinschaft entfernen
    Beispiel
    • sie schlossen ihn aus der Partei aus
    1. nicht teilhaben lassen
      Beispiele
      • jemanden von einer Feier ausschließen
      • Arbeiter nicht von der Vermögensbildung ausschließen
    2. ausnehmen, nicht mit einbeziehen
      Beispiele
      • eine Möglichkeit ausschließen
      • sie lobte alle, ohne einen auszuschließen
      • reduzierte Ware ist vom Umtausch ausgeschlossen (wird nicht umgetauscht)
  3. unmöglich machen
    Beispiel
    • jeden Zweifel, Irrtum ausschließen
  4. durch Füllen mit Ausschluss (2) die genaue Zeilenlänge herstellen
    Gebrauch
    Druckwesen
    Beispiel
    • Zeilen ausschließen

Synonyme zu ausschließen

Info

Grammatik

Info

starkes Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

IndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich schließe ausich schließe aus
du schließt ausdu schließest aus schließ aus, schließe aus!
er/sie/es schließt auser/sie/es schließe aus
Pluralwir schließen auswir schließen aus
ihr schließt ausihr schließet aus schließt aus!
sie schließen aussie schließen aus

Präteritum

IndikativKonjunktiv II
Singularich schloss ausich schlösse aus
du schlossest ausdu schlössest aus
er/sie/es schloss auser/sie/es schlösse aus
Pluralwir schlossen auswir schlössen aus
ihr schlosst ausihr schlösset aus
sie schlossen aussie schlössen aus
Partizip I ausschließend
Partizip II ausgeschlossen
Infinitiv mit zu auszuschließen

Wussten Sie schon?

Info
  • Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.

Aussprache

Info
Betonung
🔉ausschließen

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Info
Anzeigen:
ausschließen