Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Aus­schluss, der

Wortart: Substantiv, maskulin
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Aus|schluss

Bedeutungsübersicht

    1. das Ausschließen; das Ausgeschlossenwerden
    2. das Ausschließen; das Ausgeschlossenwerden
  1. (Druckwesen) nicht druckende, niedrigere Typen für die Zwischenräume

Synonyme zu Ausschluss

Absonderung, Ausschließung, Ausstoßung, Boykott, Entfernung, Isolation, Isolierung, Kündigung; (bildungssprachlich) Eliminierung, Relegation; (veraltend) Separation; (bildungssprachlich veraltet) Exklusion; (bildungssprachlich, Fachsprache) Elimination; (Geschichte) Acht, Ächtung, Bann; (Eishockey) Matchstrafe; (katholische Kirche) Exkommunikation; (Rechtssprache) Präklusion; (Sport) Disqualifikation, Feldverweis, Platzverweis, Sperre; (Theologie) Reprobation

Aussprache

Betonung: Ausschluss 🔉

Grammatik

 SingularPlural
Nominativder Ausschlussdie Ausschlüsse
Genitivdes Ausschlussesder Ausschlüsse
Dativdem Ausschlussden Ausschlüssen
Akkusativden Ausschlussdie Ausschlüsse

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

    1. das Ausschließen (2); das Ausgeschlossenwerden

      Beispiel

      den Ausschluss [aus der Partei] beantragen
    2. das Ausschließen (3a); das Ausgeschlossenwerden

      Beispiel

      das Verfahren fand unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt
  1. nicht druckende, niedrigere Typen für die Zwischenräume

    Gebrauch

    Druckwesen

Blättern