aus­schmie­ren

Wortart INFO
schwaches Verb
Häufigkeit INFO
░░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
aus|schmie|ren

Bedeutungen (3)

Info
    1. durch Schmieren innen gänzlich mit etwas bedecken
      Beispiel
      • eine Backform [mit Fett] ausschmieren
    2. mit einer schmierfähigen Masse ausfüllen
      Beispiel
      • Fugen [mit Gips] ausschmieren
  1. übers Ohr hauen, hereinlegen, prellen
    Gebrauch
    umgangssprachlich
  2. durch Schmieren (3b) löschen, unkenntlich machen
    Gebrauch
    umgangssprachlich

Grammatik

Info

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

Indikativ Konjunktiv I Imperativ
Singular ich schmiere aus ich schmiere aus
du schmierst aus du schmierest aus schmier aus, schmiere aus!
er/sie/es schmiert aus er/sie/es schmiere aus
Plural wir schmieren aus wir schmieren aus
ihr schmiert aus ihr schmieret aus schmiert aus!
sie schmieren aus sie schmieren aus

Präteritum

Indikativ Konjunktiv II
Singular ich schmierte aus ich schmierte aus
du schmiertest aus du schmiertest aus
er/sie/es schmierte aus er/sie/es schmierte aus
Plural wir schmierten aus wir schmierten aus
ihr schmiertet aus ihr schmiertet aus
sie schmierten aus sie schmierten aus
Partizip I ausschmierend
Partizip II ausgeschmiert
Infinitiv mit zu auszuschmieren

Aussprache

Info
Betonung
ausschmieren

Weitere Vorteile gratis testen

Sie sind öfter hier? Dann sollten Sie einen Blick auf unsere Abonnements werfen. Mit Duden Plus nutzen Sie unsere Online-Angebote ohne Werbeeinblendungen, mit Premium entdecken Sie das volle Potenzial unserer neuen Textprüfung: Der „Duden-Mentor“ schlägt Ihnen Synonyme vor und gibt Hinweise zum Schreibstil. Weitere Informationen ansehen.

7 Tage kostenlos testen