Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .
Anzeige
Anzeige

füh­ren

Wortart: schwaches Verb
Häufigkeit: ▮▮▮▮
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online
Anzeige

Rechtschreibung

Worttrennung: füh|ren
Beispiele: Buch führen; jemanden spazieren führen

Bedeutungsübersicht

    1. jemandem den Weg zeigen und dabei mit ihm gehen, ihn geleiten; leiten; auf einem Weg o. Ä. geleiten
    2. veranlassen, an einen bestimmten Ort mitzukommen; an einen bestimmten Ort bringen; geleiten
    1. (in pädagogischer Absicht, als Vorgesetzte[r] o. Ä.) leiten
    2. sich in den Augen einer beurteilenden Instanz über eine längere Zeit in bestimmter Weise verhalten
    1. verantwortlich leiten; die Leitung von etwas haben, innehaben
    2. [als Verantwortliche(r)] in eine bestimmte Situation, Lage bringen
  1. an der Spitze liegen, an oberster Stelle stehen
    1. handhaben, in bestimmter Weise bewegen
    2. (einen Ball o. Ä.) fortbewegen
  2. irgendwohin bewegen
    1. [anlegen und] in seinem Verlauf festlegen
    2. in einer bestimmten Richtung verlaufen, eine bestimmte Richtung auf ein Ziel hin nehmen
    3. Anlass sein, Gelegenheit dafür bieten, dass jemand an einen bestimmten Ort gelangt
    1. (Amtssprache) (ein Fahrzeug) steuern, fahren
    2. (besonders österreichisch) mit einem Fahrzeug befördern
    1. für einen bestimmten Zweck bei sich haben, bei sich tragen
    2. dabeihaben; enthalten und transportieren
    3. im Warenangebot haben; zum Verkauf haben; verkaufen
    4. als offizielles Kennzeichen haben
    5. als Titel haben; (einen bestimmten Titel) tragen
  3. durchführen, [ab]halten
    1. anlegen und fortlaufend Eintragungen darin machen
    2. (in einer Kartei o. Ä.) registriert haben
  4. ein bestimmtes Ergebnis haben

Wussten Sie schon?

Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.
Anzeige

Synonyme zu führen

Aussprache

Betonung: führen 🔉

Herkunft

mittelhochdeutsch vüeren, althochdeutsch fuoren, Kausativ zu fahren und eigentlich = in Bewegung setzen, fahren machen
Anzeige

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit »hat«
PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich führeich führe 
 du führstdu führest führ, führe!
 er/sie/es führter/sie/es führe 
Pluralwir führenwir führen 
 ihr führtihr führet
 sie führensie führen 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singularich führteich führte
 du führtestdu führtest
 er/sie/es führteer/sie/es führte
Pluralwir führtenwir führten
 ihr führtetihr führtet
 sie führtensie führten
Partizip I führend
Partizip II geführt
Infinitiv mit zu zu führen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

    1. jemandem den Weg zeigen und dabei mit ihm gehen, ihn geleiten; leiten (2a); auf einem Weg o. Ä. geleiten

      Beispiele

      • einen Blinden [über die Straße] führen
      • ein Kind an der Hand führen
      • einen Hund an der Leine führen
      • sie ließ sich durch das Haus führen (ließ es sich zeigen)
      • Besucher in einem Schloss führen (ihnen bei der Besichtigung die nötigen Erläuterungen geben)
    2. veranlassen, an einen bestimmten Ort mitzukommen; an einen bestimmten Ort bringen; geleiten

      Beispiele

      • jemanden in ein Restaurant führen
      • nach dem Tanz die Dame zu ihrem Tisch führen
      • <in übertragener Bedeutung>: eine Klasse [bis] zum Abitur führen (als Klassenlehrer[in] unterrichten und auf das Abitur vorbereiten)
      • <in übertragener Bedeutung>: durch das Programm führen (die einzelnen Programmnummern ansagen)
    1. (in pädagogischer Absicht, als Vorgesetzte[r] o. Ä.) leiten

      Beispiele

      • Schüler streng, mit fester Hand führen
      • die Untergebenen zu führen verstehen
    2. sich in den Augen einer beurteilenden Instanz über eine längere Zeit in bestimmter Weise verhalten

      Grammatik

      sich führen

      Beispiel

      der Schüler, Strafgefangene hat sich gut geführt
    1. verantwortlich leiten (1); die Leitung (1a) von etwas haben, innehaben

      Beispiele

      • ein Geschäft führen
      • eine Delegation führen
      • sie hat das Restaurant zehn Jahre lang geführt
      • jemandem den Haushalt führen
      • ein gut geführtes Hotel
    2. [als Verantwortliche(r)] in eine bestimmte Situation, Lage bringen

      Beispiele

      • ein Unternehmen aus den roten Zahlen führen
      • er führte das Land ins Chaos
      • eine Mannschaft zur Meisterschaft führen
      • eine Sache zum guten Ende führen
  1. an der Spitze liegen, an oberster Stelle stehen

    Beispiele

    • die Mannschaft führt 3 : 2, mit 3 : 2 [Toren]
    • nach Punkten, mit fünf Punkten [Vorsprung] führen
    • das Land führt (ist führend) in der Umwelttechnik
    1. handhaben, in bestimmter Weise bewegen

      Beispiel

      die Kamera beim Filmen ruhig führen
    2. (einen Ball o. Ä.) fortbewegen

      Beispiele

      • den Ball am linken Fuß, mit der Hand führen
      • der Stürmer hat den Ball zu lange geführt (hat ihn zu spät abgespielt)
  2. irgendwohin bewegen

    Beispiel

    das Glas an die Lippen, den Kamm durchs Haar, den Löffel zum Mund führen
    1. [anlegen und] in seinem Verlauf festlegen

      Beispiel

      die neue Autobahn um die Stadt führen
    2. in einer bestimmten Richtung verlaufen, eine bestimmte Richtung auf ein Ziel hin nehmen

      Beispiele

      • die Bahn führt ans Meer
      • die Treppe führt in den Garten
      • eine Brücke führt über die Bucht
      • <in übertragener Bedeutung>: das führt zu weit (geht über das vertretbare Maß hinaus)
    3. Anlass sein, Gelegenheit dafür bieten, dass jemand an einen bestimmten Ort gelangt

      Beispiele

      • ihre Reise führt sie nach Afrika
      • was führt Sie zu mir?
      • <in übertragener Bedeutung>: ein Hinweis führte (brachte) die Polizei auf die richtige Spur
    1. (ein Fahrzeug) steuern, fahren

      Gebrauch

      Amtssprache

      Beispiele

      • ein Flugzeug, einen Zug führen
      • die Berechtigung, einen Lkw zu führen
    2. mit einem Fahrzeug befördern

      Gebrauch

      besonders österreichisch

      Beispiel

      ich kann Sie zum Flughafen, zum Hotel führen
    1. für einen bestimmten Zweck bei sich haben, bei sich tragen

      Beispiele

      • keine Fahrzeugpapiere, eine geladene Pistole bei sich führen
      • Gepäck mit sich führen
    2. dabeihaben; enthalten und transportieren

      Beispiele

      • der Zug führt einen Speisewagen
      • der Fluss führt Hochwasser
      • die Leitung führt keinen Strom
    3. im Warenangebot haben; zum Verkauf haben; verkaufen

      Beispiel

      diesen Artikel führen wir nicht
    4. als offizielles Kennzeichen haben

      Beispiel

      die Stadt führt einen Löwen in ihrem Wappen
    5. als Titel haben; (einen bestimmten Titel) tragen

      Beispiel

      den Doktortitel, einen Decknamen führen
  3. durchführen, [ab]halten

    Beispiele

    • Verhandlungen, Gespräche führen
    • Regie führen
    • (meist verblasst) die Aufsicht, den Vorsitz führen (haben)
    • eine glückliche Ehe führen (in einer glücklichen Ehe leben)
    • über etwas Klage führen (sich beklagen)
    • den Beweis führen (beweisen)
    1. anlegen und fortlaufend Eintragungen darin machen

      Beispiele

      • eine Liste, eine Kartei führen
      • über etwas Buch führen (etwas vermerken, aufzeichnen)
    2. (in einer Kartei o. Ä.) registriert haben

      Beispiel

      jemanden in einer Liste führen
  4. ein bestimmtes Ergebnis haben

    Beispiele

    • zu keinem Ergebnis, zu nichts führen
    • dieser Hinweis hat zur Ergreifung der Täter geführt

Blättern