aus­schmü­cken

Wortart INFO
schwaches Verb
Häufigkeit INFO
▒▒░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
aus|schmü|cken
Beispiel
den Saal ausschmücken

Bedeutungen (2)

Info
  1. [einen Raum innen] vollständig schmücken, dekorieren
    Beispiel
    • einen Saal, eine Kirche [mit Blumen] ausschmücken
  2. durch Zusätze ergänzen; durch zusätzliche, erfundene Einzelheiten vorteilhafter erscheinen lassen
    Beispiel
    • eine Geschichte, einen Bericht ausschmücken

Synonyme zu ausschmücken

Info

Grammatik

Info

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

IndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich schmücke ausich schmücke aus
du schmückst ausdu schmückest aus schmück aus, schmücke aus!
er/sie/es schmückt auser/sie/es schmücke aus
Pluralwir schmücken auswir schmücken aus
ihr schmückt ausihr schmücket aus schmückt aus!
sie schmücken aussie schmücken aus

Präteritum

IndikativKonjunktiv II
Singularich schmückte ausich schmückte aus
du schmücktest ausdu schmücktest aus
er/sie/es schmückte auser/sie/es schmückte aus
Pluralwir schmückten auswir schmückten aus
ihr schmücktet ausihr schmücktet aus
sie schmückten aussie schmückten aus
Partizip I ausschmückend
Partizip II ausgeschmückt
Infinitiv mit zu auszuschmücken

Aussprache

Info
Betonung
ausschmücken
Lautschrift
[ˈaʊ̯sʃmʏkn̩]