Kün­di­gung, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Häufigkeit:
▒▒▒░░
Aussprache:
Betonung
Kündigung
Lautschrift
🔉[ˈkʏndɪɡʊŋ]

Rechtschreibung

Worttrennung
Kün|di|gung
Beispiel
betriebsbedingte Kündigungen

Bedeutung

Lösung eines Vertrages, eines Miet- oder besonders Arbeitsverhältnisses

Beispiele
  • eine fristlose, ordnungsgemäße Kündigung
  • ihre Kündigung war etwas voreilig
  • Kündigungen aussprechen, zurücknehmen, annehmen, anfechten
  • eine Kündigung für ungesetzlich erklären
  • die Firma nahm Abstand von einer Kündigung
  • die Kündigung (das Kündigungsschreiben) wurde mir per Einschreiben geschickt
  • eine halbjährige Kündigung (Kündigungsfrist)

Wussten Sie schon?

  • Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
Kündigung
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?