Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

recht­fer­ti­gen

Wortart: schwaches Verb
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: recht|fer|ti|gen

Bedeutungsübersicht

    1. etwas gegen einen Einwand, Vorwurf verteidigen, als berechtigt hinstellen
    2. sich gegen einen Vorwurf verteidigen; sich verantworten
  1. als berechtigt, begründet erscheinen lassen, erweisen, zeigen

Synonyme zu rechtfertigen

  • sich erklären, Gründe anführen, Rechenschaft ablegen, Rede und Antwort stehen, sich reinwaschen, sich verantworten, sich verteidigen; (umgangssprachlich) sich rausreden
  • als berechtigt hinstellen, begründen, entschuldigen, in Schutz nehmen, nachvollziehbar/verständlich zu machen suchen, verteidigen

Aussprache

Betonung: rẹchtfertigen 🔉

Herkunft

mittelhochdeutsch rehtvertigen = ausfertigen; von Schuld befreien; vor Gericht verteidigen; bestrafen, hinrichten, zu: rehtvertic = gerecht, gut, eigentlich = gerecht, gut machen

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit »hat«
PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich rechtfertigeich rechtfertige 
 du rechtfertigstdu rechtfertigest rechtfertig, rechtfertige!
 er/sie/es rechtfertigter/sie/es rechtfertige 
Pluralwir rechtfertigenwir rechtfertigen 
 ihr rechtfertigtihr rechtfertiget
 sie rechtfertigensie rechtfertigen 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singularich rechtfertigteich rechtfertigte
 du rechtfertigtestdu rechtfertigtest
 er/sie/es rechtfertigteer/sie/es rechtfertigte
Pluralwir rechtfertigtenwir rechtfertigten
 ihr rechtfertigtetihr rechtfertigtet
 sie rechtfertigtensie rechtfertigten
Partizip I rechtfertigend
Partizip II gerechtfertigt
Infinitiv mit zu zu rechtfertigen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

    1. etwas gegen einen Einwand, Vorwurf verteidigen, als berechtigt hinstellen

      Beispiele

      • sein Handeln [vor jemandem] rechtfertigen
      • etwas ist durch nichts zu rechtfertigen (zu entschuldigen)
    2. sich gegen einen Vorwurf verteidigen; sich verantworten

      Grammatik

      sich rechtfertigen

      Beispiel

      sich vor jemandem wegen etwas rechtfertigen müssen
  1. als berechtigt, begründet erscheinen lassen, erweisen, zeigen

    Beispiele

    • er hat sich bemüht, das in ihn gesetzte Vertrauen zu rechtfertigen
    • der Anlass rechtfertigt den Aufwand

Blättern