kun­dig

Wortart:
Adjektiv
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
kundig
Lautschrift
[ˈkʊndɪç]

Rechtschreibung

Worttrennung
kun|dig

Bedeutung

sich auf einem Gebiet auskennend; in Bezug auf etwas gute Kenntnisse besitzend, verratend

Beispiele
  • eine kundige Bergführerin
  • kundiger Rat
  • mit kundigem Blick
  • sie hat sich als sehr kundig erwiesen
  • (gehoben) sie sind des Weges kundig (kennen den Weg)
  • (gehoben) sie ist des Landes kundig (kennt es gut)
  • 〈substantiviert:〉 der Kundige, ein Kundiger weiß diese Zeichen zu deuten
Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
  • sich kundig machen (sich informieren, sich Kenntnisse, einen Überblick verschaffen)

Herkunft

mittelhochdeutsch kündec, althochdeutsch chundig = bekannt, klug, schlau

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?