ein­rei­chen

Wortart INFO
schwaches Verb
Häufigkeit INFO
▒▒▒░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
ein|rei|chen

Bedeutungen (2)

Info
  1. der dafür zuständigen Instanz zur Prüfung oder Bearbeitung übergeben
    Beispiele
    • ein Gesuch, eine Rechnung, eine Examensarbeit, bei einem Gericht eine Klage einreichen
    • er reichte der Regierung, bei der Regierung seinen Abschied ein
    • die Scheidung einreichen
  2. vorschlagen
    Gebrauch
    umgangssprachlich
    Beispiel
    • jemanden zur Beförderung, jemanden für einen Orden einreichen

Synonyme zu einreichen

Info

Grammatik

Info

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

IndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich reiche einich reiche ein
du reichst eindu reichest ein reich ein, reiche ein!
er/sie/es reicht einer/sie/es reiche ein
Pluralwir reichen einwir reichen ein
ihr reicht einihr reichet ein reicht ein!
sie reichen einsie reichen ein

Präteritum

IndikativKonjunktiv II
Singularich reichte einich reichte ein
du reichtest eindu reichtest ein
er/sie/es reichte einer/sie/es reichte ein
Pluralwir reichten einwir reichten ein
ihr reichtet einihr reichtet ein
sie reichten einsie reichten ein
Partizip I einreichend
Partizip II eingereicht
Infinitiv mit zu einzureichen

Aussprache

Info
Betonung
🔉einreichen

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Info
Anzeigen:
einreichen