au­ßer­or­dent­lich

Wortart:
Adjektiv
Häufigkeit:
▒▒▒░░
Aussprache:
Betonung
🔉außerordentlich

Rechtschreibung

Worttrennung
au|ßer|or|dent|lich

Bedeutungen (4)

  1. vom Gewohnten abweichend; ungewöhnlich
    Beispiel
    • eine außerordentliche Situation, Begebenheit
  2. außerhalb der gewöhnlichen Ordnung stehend, stattfindend o. Ä.
    Beispiele
    • eine außerordentliche Sitzung einberufen
    • ein außerordentliches Gericht (Sondergericht)
    • außerordentlicher Professor (österreichisch, sonst veraltet; Hochschulprofessor, der kein Institut leitet)
  3. über das Gewöhnliche hinausgehend; hervorstechend, bemerkenswert, überdurchschnittlich; enorm
    Beispiele
    • eine außerordentliche Begabung
    • 〈substantiviert:〉 Außerordentliches leisten
  4. sehr, überaus
    Grammatik
    intensivierend bei Adjektiven und Verben
    Beispiele
    • eine außerordentlich wichtige Sache
    • etwas außerordentlich schätzen

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
außerordentlich
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?