Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

aus­spre­chen

Wortart: starkes Verb
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: aus|spre|chen

Bedeutungsübersicht

    1. in Lauten wiedergeben, artikulieren
    2. sich in bestimmter Weise aussprechen lassen
  1. zu Ende sprechen
    1. äußern, ausdrücken, zur Kenntnis geben
    2. in bestimmter Weise über jemanden, etwas sprechen
    3. (seltener) sich zeigen, zum Ausdruck kommen
    1. (für jemanden oder etwas) Stellung nehmen; etwas befürworten
    2. (gegen jemanden oder etwas) Stellung nehmen; jemanden, etwas ablehnen
    1. sagen, was einen bewegt; sich etwas von der Seele reden
    2. zur Klärung einer Meinungsverschiedenheit o. Ä., in dem Wunsch nach Verständigung miteinander reden

Wussten Sie schon?

Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Zertifikats Deutsch.

Synonyme zu aussprechen

Aussprache

Betonung: aussprechen🔉

Grammatik

starkes Verb; Perfektbildung mit »hat«
PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich spreche ausich spreche aus 
 du sprichst ausdu sprechest aus sprich aus!
 er/sie/es spricht auser/sie/es spreche aus 
Pluralwir sprechen auswir sprechen aus 
 ihr sprecht ausihr sprechet aus 
 sie sprechen aussie sprechen aus 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singularich sprach ausich spräche aus
 du sprachst ausdu sprächest aus, sprächst aus
 er/sie/es sprach auser/sie/es spräche aus
Pluralwir sprachen auswir sprächen aus
 ihr spracht ausihr sprächet aus, sprächt aus
 sie sprachen aussie sprächen aus
Partizip I aussprechend
Partizip II ausgesprochen
Infinitiv mit zu auszusprechen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

    1. in Lauten wiedergeben, artikulieren

      Beispiele

      • ein Wort deutlich, richtig, falsch, mit Akzent aussprechen
      • dieser Laut ist schwer auszusprechen
    2. sich in bestimmter Weise aussprechen (1a) lassen

      Grammatik

      sich aussprechen

      Beispiel

      ihr Name spricht sich schwer aus
  1. zu Ende sprechen

    Beispiele

    • er hatte kaum ausgesprochen, als es klopfte
    • man soll die anderen immer aussprechen lassen!
    1. äußern, ausdrücken, zur Kenntnis geben

      Beispiele

      • einen Gedanken, Wünsche, seine Meinung, sein Beileid aussprechen
      • jemandem sein Bedauern aussprechen
      • (Parlamentssprache) der Regierung das Vertrauen aussprechen (ein Vertrauensvotum für sie abgeben)
      • ein Urteil, eine Strafe aussprechen (verkünden)
    2. in bestimmter Weise über jemanden, etwas sprechen

      Grammatik

      sich aussprechen

      Beispiele

      • sich lobend, tadelnd, anerkennend über jemanden aussprechen
      • sie hat sich nicht näher darüber ausgesprochen
    3. sich zeigen, zum Ausdruck kommen

      Grammatik

      sich aussprechen

      Gebrauch

      seltener

      Beispiel

      in ihren Gesichtern spricht sich Angst aus
    1. (für jemanden oder etwas) Stellung nehmen; etwas befürworten

      Grammatik

      sich aussprechen

      Beispiel

      sich für die Bewerberin, für Reformen aussprechen
    2. (gegen jemanden oder etwas) Stellung nehmen; jemanden, etwas ablehnen

      Grammatik

      sich aussprechen

      Beispiel

      sich gegen den Bewerber, gegen eine Maßnahme, gegen Atomwaffen aussprechen
    1. sagen, was einen bewegt; sich etwas von der Seele reden

      Grammatik

      sich aussprechen

      Beispiele

      • sich offen aussprechen
      • sie hat sich bei ihrer Mutter [darüber] ausgesprochen
      • (ironisch) sprich dich aus! (was hast du mir noch alles vorzuwerfen?)
    2. zur Klärung einer Meinungsverschiedenheit o. Ä., in dem Wunsch nach Verständigung miteinander reden

      Grammatik

      sich aussprechen

      Beispiel

      sich einmal in Ruhe aussprechen

Blättern