Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

kün­di­gen

Wortart: schwaches Verb
Häufigkeit: ▮▮▮▮
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: kün|di|gen
Beispiele: er kündigt ihm; er kündigt ihm das Darlehen, die Wohnung; es wurde ihm oder ihm wurde gekündigt

Bedeutungsübersicht

  1. (eine vertragliche Vereinbarung in Bezug auf etwas) zu einem bestimmten Termin für beendet erklären
  2. jemandes Mietverhältnis zu einem bestimmten Termin für beendet erklären
  3. das Arbeits-, Dienstverhältnis eines Mitarbeiters zu einem bestimmten Termin für beendet erklären
  4. sein Arbeits-, Dienstverhältnis zu einem bestimmten Zeitpunkt für beendet erklären, lösen

Wussten Sie schon?

Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.

Synonyme zu kündigen

Aussprache

Betonung: kụ̈ndigen
Lautschrift: [ˈkʏndɪɡn̩] 🔉

Herkunft

für älter: aufkündigen = die Auflösung eines Vertrages kundtun; mittelhochdeutsch kündigen = kundtun

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit »hat«
PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich kündigeich kündige 
 du kündigstdu kündigest kündig, kündige!
 er/sie/es kündigter/sie/es kündige 
Pluralwir kündigenwir kündigen 
 ihr kündigtihr kündiget
 sie kündigensie kündigen 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singularich kündigteich kündigte
 du kündigtestdu kündigtest
 er/sie/es kündigteer/sie/es kündigte
Pluralwir kündigtenwir kündigten
 ihr kündigtetihr kündigtet
 sie kündigtensie kündigten
Partizip I kündigend
Partizip II gekündigt
Infinitiv mit zu zu kündigen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. (eine vertragliche Vereinbarung in Bezug auf etwas) zu einem bestimmten Termin für beendet erklären

    Beispiele

    • eine Hypothek, einen Kredit, Gelder bei der Bank, einen [Miet]vertrag, jemandem die Wohnung [zum Quartalsende] kündigen
    • die Tarifverträge sind von den Gewerkschaften gekündigt worden
    • die gekündigten Verträge
    • <in übertragener Bedeutung>: jemandem die Freundschaft, den Gehorsam kündigen (aufsagen)
  2. jemandes Mietverhältnis zu einem bestimmten Termin für beendet erklären

    Beispiel

    meine Wirtin hat mir zum 30. Juni gekündigt
  3. das Arbeits-, Dienstverhältnis eines Mitarbeiters zu einem bestimmten Termin für beendet erklären

    Beispiele

    • jemandem zum Ende des Monats kündigen
    • ihrer Mutter war gekündigt worden
    • (österreichisch, sonst umgangssprachlich) er ist [fristlos] gekündigt worden
    • (österreichisch, sonst umgangssprachlich) man wollte sie kündigen
  4. sein Arbeits-, Dienstverhältnis zu einem bestimmten Zeitpunkt für beendet erklären, lösen

    Beispiele

    • ich habe [schriftlich] bei der Firma gekündigt
    • sie will zum 1. April kündigen

Blättern