Wie­der­ho­lungs­fall, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Gebrauch:
besonders Amtssprache
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Wiederholungsfall

Rechtschreibung

Worttrennung
Wie|der|ho|lungs|fall
Beispiel
im Wiederholungsfall[e] (Amtssprache)

Bedeutung

das Auftreten einer Wiederholung (1a)

Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
  • im Wiederholungsfall (für den Fall, dass sich etwas wiederholt, dass jemand etwas noch einmal tut: im Wiederholungsfall erfolgt Strafanzeige)
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?