ge­bets­müh­len­ar­tig

Wortart:
Adjektiv
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
gebetsmühlenartig

Rechtschreibung

Worttrennung
ge|bets|müh|len|ar|tig

Bedeutung

[sich] ständig wiederholend; immer wieder vorbringend [und dabei eigensinnig an seinen Vorstellungen o. Ä. festhaltend]

Beispiel
  • etwas gebetsmühlenartig wiederholen

Herkunft

nach dem Bild der sich stetig drehenden Gebetsmühle

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?