Trep­pe, die

Wortart INFO
Substantiv, feminin
Häufigkeit INFO
▒▒▒░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
Trep|pe
Beispiel
Treppen steigen

Bedeutung

Info

von Stufen gebildeter Aufgang (2a), der unterschiedlich hoch liegende Ebenen innerhalb und außerhalb von Gebäuden verbindet bzw. an Steigungen im Gelände angelegt ist

Treppe
© Dr. V. Janicke, München
Beispiele
  • eine breite, steile, steinerne, hölzerne Treppe
  • eine Treppe aus Marmor
  • die alte Treppe knarrt
  • die Treppe führt, geht in den Keller
  • die Treppe ist frisch gebohnert
  • die Treppe hinaufgehen, hinuntergehen, herunterkommen, herunterfallen
  • bis zur Plattform des Turms sind es mehrere Treppen, geht es mehrere Treppen hinauf
  • die Treppe aufwischen, reinigen, putzen
  • (umgangssprachlich) sie macht gerade die Treppe (macht gerade die Treppe sauber)
  • sie wohnen eine Treppe (ein Stockwerk) höher, tiefer
  • Schmitt, drei Treppen (umgangssprachlich; 3. Stock)
Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
  • die Treppe hinauf-, rauffallen/hochfallen (umgangssprachlich: [beruflich] unerwartetermaßen in eine bessere Position gelangen)
  • die Treppe hinunter-, runtergefallen sein (umgangssprachlich scherzhaft: die Haare [schlecht, zu kurz] geschnitten bekommen haben)

Synonyme zu Treppe

Info

Herkunft

Info

mittelhochdeutsch treppe, mittelniederdeutsch treppe, eigentlich = Tritt, verwandt mit trappen

Grammatik

Info
Singular Plural
Nominativ die Treppe die Treppen
Genitiv der Treppe der Treppen
Dativ der Treppe den Treppen
Akkusativ die Treppe die Treppen

Wussten Sie schon?

Info
  • Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.

Aussprache

Info
Betonung
🔉Treppe

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Info
Anzeigen:
Treppe