stei­nern

Wortart INFO
Adjektiv
Häufigkeit INFO
▒▒░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
stei|nern
Beispiel
ein steinernes Kreuz, aber D 140: das Steinerne Meer (in den Alpen)

Bedeutungen (2)

Info
  1. aus Stein (1a) [bestehend]
    Beispiele
    • ein steinernes Portal
    • 〈in übertragener Bedeutung:〉 von steinerner (gehoben; unerschütterlicher) Ruhe
  2. erstarrt, wie versteinert, hart
    Beispiele
    • ein steinernes Herz haben
    • mit steinerner Miene

Synonyme zu steinern

Info

Herkunft

Info

dafür mittelhochdeutsch, althochdeutsch steinīn

Grammatik

Info

Starke Beugung (ohne Artikel)

Nominativ Genitiv Dativ Akkusativ
Singular Maskulinum Artikel
Adjektiv steinerner steinernen steinernem steinernen
Femininum Artikel
Adjektiv steinerne steinerner steinerner steinerne
Neutrum Artikel
Adjektiv steinernes steinernen steinernem steinernes
Plural Maskulinum Femininum Neutrum Artikel
Adjektiv steinerne steinerner steinernen steinerne

Schwache Beugung (mit Artikel)

Nominativ Genitiv Dativ Akkusativ
Singular Maskulinum Artikel der des dem den
Adjektiv steinerne steinernen steinernen steinernen
Femininum Artikel die der der die
Adjektiv steinerne steinernen steinernen steinerne
Neutrum Artikel das des dem das
Adjektiv steinerne steinernen steinernen steinerne
Plural Maskulinum Femininum Neutrum Artikel die der den die
Adjektiv steinernen steinernen steinernen steinernen

Gemischte Beugung (mit ein, kein, Possessivpronomen u. a.)

Nominativ Genitiv Dativ Akkusativ
Singular Maskulinum Artikelwort kein keines keinem keinen
Adjektiv steinerner steinernen steinernen steinernen
Femininum Artikelwort keine keiner keiner keine
Adjektiv steinerne steinernen steinernen steinerne
Neutrum Artikelwort kein keines keinem kein
Adjektiv steinernes steinernen steinernen steinernes
Plural Maskulinum Femininum Neutrum Artikelwort keine keiner keinen keine
Adjektiv steinernen steinernen steinernen steinernen

Aussprache

Info
Betonung
steinern
Lautschrift
[ˈʃtaɪ̯nɐn]