spa­nisch

Wortart:
Adjektiv
Aussprache:
Betonung
spanisch
Lautschrift
[ˈʃpaːnɪʃ]

Rechtschreibung

Worttrennung
spa|nisch
Beispiele
das kommt mir spanisch (umgangssprachlich für seltsam) vor; D 89 und D 142: spanischer Reiter (Militär ein bestimmtes Hindernis); spanischer Stiefel (ein Folterwerkzeug); spanische Wand (svw. Paravent), aber D 150 und D 151: der Spanische Erbfolgekrieg; die Spanische Reitschule (in Wien) ; Spanische Fliege (ein Insekt)

Bedeutung

Spanien, die Spanier betreffend; von den Spaniern stammend, zu ihnen gehörend

Beispiel
  • spanische Sprache, Literatur
Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
  • jemandem spanisch vorkommen (umgangssprachlich: jemandem seltsam vorkommen; geht wohl auf die Zeit zurück, als Karl V., ein Spanier, die deutsche Kaiserkrone trug, und die Deutschen spanische Mode, spanische Sitten und Gebräuche kennenlernten, die ihnen fremdartig und seltsam vorkamen)
  • für jemanden spanische Dörfer sein (umgangssprachlich: jemandem unverständlich sein)

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
spanisch
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?