Kö­nig, der

Wortart INFO
Substantiv, maskulin
Häufigkeit INFO
▒▒▒░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
Kö|nig

Bedeutungen (2)

Info
    1. Titel des [nach dem Kaiser] höchsten weltlichen Herrschers oder Repräsentanten in bestimmten Monarchien
      Grammatik
      ohne Plural
      Beispiel
      • Georg III., König von Großbritannien und Irland
    2. Träger des Königstitels
      Beispiele
      • die preußischen Könige
      • der König regiert sein Land, dankte ab
      • das Erbe König Ludwigs des Heiligen/des Königs Ludwig des Heiligen
      • 〈in übertragener Bedeutung:〉 der König der Wüste (dichterisch; der Löwe)
      • 〈in übertragener Bedeutung:〉 der König der Vögel, der Lüfte (dichterisch; der Adler)
      • 〈in übertragener Bedeutung:〉 er ist der [ungekrönte] König (der Beste) unter den Spielern
    1. wichtigste Figur im Schachspiel (auf deren Mattsetzen eine Schachpartie angelegt ist)
      König - König und Dame
      König und Dame - © MEV Verlag, Augsburg
    2. (in vielen geläufigen Kartenspielen) in der Rangfolge an zweiter Stelle stehende Spielkarte
      König - Bube, Dame, König und Ass
      Bube, Dame, König und Ass - © MEV Verlag, Augsburg
      Beispiele
      • den König ausspielen
      • mit dem König stechen
    3. in der Mitte stehender Kegel beim Kegelspiel

Synonyme zu König und Königin

Info

Herkunft

Info

mittelhochdeutsch künic, althochdeutsch kuning, eigentlich = aus vornehmem Geschlecht stammender Mann

Grammatik

Info
SingularPlural
Nominativder Königdie Könige
Genitivdes Königsder Könige
Dativdem Königden Königen
Akkusativden Königdie Könige

Wussten Sie schon?

Info
  • Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.

Aussprache

Info
Betonung
König
Lautschrift
🔉[ˈkøːnɪç]

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Info
Anzeigen:
König