Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

re­gie­ren

Wortart: schwaches Verb
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: re|gie|ren
Beispiel: Regel 89: Regierender Bürgermeister (als Amtsbezeichnung, sonst: regierender Bürgermeister)

Bedeutungsübersicht

    1. die Regierungs-, Herrschaftsgewalt innehaben; Herrscher bzw. Herrscherin sein; herrschen
    2. über jemanden, etwas die Regierungs-, Herrschaftsgewalt innehaben, Herrscher bzw. Herrscherin sein; beherrschen
  1. (seltener) in der Gewalt haben; bedienen, handhaben, führen, lenken
  2. (Sprachwissenschaft) (einen bestimmten Fall) nach sich ziehen; verlangen, erfordern

Wussten Sie schon?

Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Zertifikats Deutsch.

Synonyme zu regieren

amtieren, an der Spitze stehen, das Regiment führen, das Steuer in der Hand haben, die Befehlsgewalt haben, die Geschicke des Staates bestimmen, die Herrschaft/Gewalt/Macht ausüben, die Herrschaftsgewalt innehaben, die politische Führung haben, die Regierungsgewalt innehaben, die Zügel in der Hand haben, durchregieren, führen, herrschen, leiten, lenken; (gehoben) das Heft in der Hand haben, gebieten, vorstehen; (umgangssprachlich) am Ruder sein; (scherzhaft) das Zepter führen/schwingen; (gehoben veraltend) walten

Aussprache

Betonung: regieren🔉

Herkunft

mittelhochdeutsch regieren, nach altfranzösisch reger < lateinisch regere = herrschen, lenken; eigentlich = gerade richten

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit »hat«
PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich regiereich regiere 
 du regierstdu regierest regier, regiere!
 er/sie/es regierter/sie/es regiere 
Pluralwir regierenwir regieren 
 ihr regiertihr regieret
 sie regierensie regieren 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singularich regierteich regierte
 du regiertestdu regiertest
 er/sie/es regierteer/sie/es regierte
Pluralwir regiertenwir regierten
 ihr regiertetihr regiertet
 sie regiertensie regierten
Partizip I regierend
Partizip II regiert
Infinitiv mit zu zu regieren

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

    1. die Regierungs-, Herrschaftsgewalt innehaben; Herrscher bzw. Herrscherin sein; herrschen

      Beispiele

      • lange, viele Jahre, nur kurze Zeit, weise, mild, gerecht, streng, demokratisch, despotisch, diktatorisch regieren
      • in einer Demokratie regiert das Volk
      • der König regierte drei Jahrzehnte [lang], regierte von 1597 bis 1601
      • ein regierendes Haus, Adelsgeschlecht
      • <in übertragener Bedeutung>: Frieden, Sicherheit, Not, Korruption regiert in diesem Land
    2. über jemanden, etwas die Regierungs-, Herrschaftsgewalt innehaben, Herrscher bzw. Herrscherin sein; beherrschen

      Beispiele

      • ein Land, Volk, einen Staat regieren
      • ein demokratisch, kommunistisch regierter Staat
  1. in der Gewalt haben; bedienen, handhaben, führen, lenken

    Gebrauch

    seltener

    Beispiel

    er konnte den Schlitten, das Fahrzeug, das Steuer nicht mehr regieren
  2. (einen bestimmten Fall) nach sich ziehen; verlangen, erfordern

    Gebrauch

    Sprachwissenschaft

    Beispiel

    diese Präposition, dieses Verb regiert den Dativ

Blättern