Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Kö­ni­gin, die

Wortart: Substantiv, feminin
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: |ni|gin

Bedeutungsübersicht

    1. weibliche Form zu König
    2. weibliche Form zu König
    3. Gemahlin, Ehefrau eines Königs
  1. Kurzform für: Bienenkönigin
  2. Dame

Wussten Sie schon?

Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.

Synonyme zu Königin und König

Hoheit, Monarch, Monarchin, Regent, Regentin

Aussprache

Betonung: Königin
Lautschrift: [ˈkøːnɪɡɪn] 🔉

Herkunft

mittelhochdeutsch küniginne, althochdeutsch kuningin(na)

Grammatik

 SingularPlural
Nominativdie Königindie Königinnen
Genitivder Königinder Königinnen
Dativder Königinden Königinnen
Akkusativdie Königindie Königinnen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

    1. weibliche Form zu König (1a)
    2. weibliche Form zu König (1b)

      Beispiele

      • die Königin von England
      • <in übertragener Bedeutung>: (gehoben) die Königin der Blumen (die Rose)
      • <in übertragener Bedeutung>: (gehoben) die Königin der Instrumente (die Orgel)
      • <in übertragener Bedeutung>: sie war die Königin (gehoben; die schönste Frau) des Festes

      Wendungen, Redensarten, Sprichwörter

      Königin der Nacht (in Mittel- und Südamerika heimische, zu den Kakteen gehörende Pflanze mit Dornen tragenden, rankenden Trieben, deren große, weiße, duftende Blüten sich nur für eine Nacht öffnen)
    3. Gemahlin, Ehefrau eines Königs
  1. Kurzform für: Bienenkönigin
  2. Dame (2a)

Blättern