Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Ho­heit, die

Wortart: Substantiv, feminin
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Ho|heit

Bedeutungsübersicht

  1. oberste Staatsgewalt, Souveränität (eines Staates)
    1. fürstliche Persönlichkeit, Angehörige[r] einer regierenden Familie
    2. Anrede an eine fürstliche Persönlichkeit
  2. (gehoben) Würde, Erhabenheit, die von einer Persönlichkeit ausgeht

Synonyme zu Hoheit

Aussprache

Betonung: Hoheit 🔉

Herkunft

mittelhochdeutsch hōch(h)eit

Grammatik

 SingularPlural
Nominativdie Hoheitdie Hoheiten
Genitivder Hoheitder Hoheiten
Dativder Hoheitden Hoheiten
Akkusativdie Hoheitdie Hoheiten

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. oberste Staatsgewalt, Souveränität (eines Staates)

    Beispiele

    • unter der Hoheit eines Staates stehen
    • die Hoheit über ein Gebiet gewinnen, behalten, verlieren
    1. fürstliche Persönlichkeit, Angehörige[r] einer regierenden Familie

      Beispiele

      • die Hoheiten verspäten sich
      • Seine Hoheit lässt bitten!
    2. Anrede an eine fürstliche Persönlichkeit

      Beispiel

      Eure [Königliche] Hoheit
  2. Würde, Erhabenheit, die von einer Persönlichkeit ausgeht

    Grammatik

    ohne Plural

    Gebrauch

    gehoben

    Beispiel

    die Hoheit seiner Erscheinung

Blättern