hö­gen

Wortart INFO
schwaches Verb
Gebrauch INFO
norddeutsch familiär
Häufigkeit INFO
▒▒░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
hö|gen
Beispiel
sich högen

Bedeutungen (2)

Info
  1. sich voller Genugtuung über etwas freuen
    Grammatik
    sich högen
    Beispiel
    • sie hörten die Stimme aus dem Telefon und högten sich
  2. jemanden mit Freude und Genugtuung erfüllen; freuen (2)

Herkunft

Info

mittelniederdeutsch hogen = erfreuen, altsächsisch huggian = denken

Grammatik

Info

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

IndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich högeich höge
du högstdu högest hög, höge!
er/sie/es högter/sie/es höge
Pluralwir högenwir högen
ihr högtihr höget högt!
sie högensie högen

Präteritum

IndikativKonjunktiv II
Singularich högteich högte
du högtestdu högtest
er/sie/es högteer/sie/es högte
Pluralwir högtenwir högten
ihr högtetihr högtet
sie högtensie högten
Partizip I högend
Partizip II gehögt
Infinitiv mit zu zu högen

Aussprache

Info
Betonung
högen

Blättern

Info