Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Hö­he, die

Wortart: Substantiv, feminin
Häufigkeit: ▮▮▮▮
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: |he

Bedeutungsübersicht

    1. [Maß der] Ausdehnung in vertikaler Richtung
    2. bestimmte Entfernung über der Erdoberfläche oder dem Meeresspiegel
    3. drückt eine Richtung nach oben aus
    1. kleinerer Berg; Anhöhe, Hügel
    2. Höhe-, Gipfelpunkt
    1. in Zahlen ausdrückbare Größe, messbare Stärke o. Ä. von etwas
    2. hoher Grad, beträchtliches Niveau
    1. (Mathematik) senkrechter Abstand eines äußersten Punktes von einer Grundlinie oder -fläche
    2. (Astronomie) in Winkelgraden ausgedrückter Abstand eines Gestirns vom Horizont
    3. (Fachsprache) Linie einer geografischen Breite oder gedachte, die Bewegungsrichtung rechtwinklig schneidende Linie

Wussten Sie schon?

Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.

Synonyme zu Höhe

Aussprache

Betonung: Höhe 🔉

Herkunft

mittelhochdeutsch hœhe, althochdeutsch hōhī, zu hoch

Grammatik

 SingularPlural
Nominativdie Höhedie Höhen
Genitivder Höheder Höhen
Dativder Höheden Höhen
Akkusativdie Höhedie Höhen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

    1. [Maß der] Ausdehnung in vertikaler Richtung

      Beispiele

      • die Höhe des Tisches
      • der Turm hat eine Höhe von 100 Metern
      • die Höhe eines Zimmers
      • die lichte Höhe einer Brücke (der senkrechte Freiraum vom Wasserspiegel oder von der Straßendecke bis zur Unterkante des Spannbogens)

      Wendungen, Redensarten, Sprichwörter

      das ist ja die Höhe! (umgangssprachlich: das ist unglaublich, kaum zu überbieten, unerhört [frech]; ursprünglich = die rechte Höhe, d. h. das richtige Maß, in das etwas eingepasst werden soll; ironisch gesagt, wenn diese „rechte Höhe“ verfehlt worden ist)
    2. Höhe - Kletterer in großer Höhe
      Kletterer in großer Höhe - © MEV Verlag, Augsburg
      bestimmte Entfernung über der Erdoberfläche oder dem Meeresspiegel

      Beispiele

      • in großen Höhen ist die Luft dünner
      • die Baumgrenze liegt etwa bei 2 000 m Höhe
    3. drückt eine Richtung nach oben aus

      Grammatik

      in Verbindung mit der Präposition „in“

      Beispiele

      • etwas in die Höhe heben (hochheben)
      • sich in die Höhe recken (hochrecken)

      Wendungen, Redensarten, Sprichwörter

      in die Höhe gehen (umgangssprachlich: aufbrausen, wütend werden)
    1. Höhe - Baum auf einer Höhe
      Baum auf einer Höhe - © MEV Verlag, Augsburg
      kleinerer Berg; Anhöhe, Hügel

      Beispiele

      • eine Höhe ersteigen
      • auf den umliegenden Höhen ist schon Schnee gefallen
      • <in übertragener Bedeutung>: die Höhen und Tiefen des Lebens
    2. Höhe-, Gipfelpunkt

      Beispiele

      • auf der Höhe ihres Erfolgs
      • er ist auf der Höhe seiner Jahre (im besten Mannesalter)

      Wendungen, Redensarten, Sprichwörter

      • [nicht] auf der Höhe sein (umgangssprachlich: [nicht] gesund, leistungsfähig sein; sich [nicht] wohlfühlen)
      • auf der Höhe [der Zeit] sein/bleiben (über die neuesten Erkenntnisse und Forschungen in einem bestimmten Fachgebiet Bescheid wissen und sich auf dem Laufenden halten)
    1. in Zahlen ausdrückbare Größe, messbare Stärke o. Ä. von etwas

      Beispiele

      • die Höhe des Einkommens
      • die Höhe des Preises festsetzen
      • eine Grundrente in Höhe von 1 000 Euro
    2. hoher Grad, beträchtliches Niveau

      Beispiel

      der Nutzen entspricht nicht der Höhe des Aufwands
    1. senkrechter Abstand eines äußersten Punktes von einer Grundlinie oder -fläche

      Gebrauch

      Mathematik

      Beispiele

      • die Höhe berechnen
      • ein gleichseitiges Dreieck hat drei gleiche Höhen
    2. in Winkelgraden ausgedrückter Abstand eines Gestirns vom Horizont

      Gebrauch

      Astronomie

      Beispiel

      der Mond stand zu diesem Zeitpunkt in 18° 20′ Höhe
    3. Linie einer geografischen Breite (2a) oder gedachte, die Bewegungsrichtung rechtwinklig schneidende Linie

      Grammatik

      meist in Verbindung mit der Präposition „auf“

      Gebrauch

      Fachsprache

      Beispiel

      sie fuhren auf gleicher Höhe

Blättern