Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Re­gie­rung, die

Wortart: Substantiv, feminin
Häufigkeit: ▮▮▮▮
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Re|gie|rung

Bedeutungsübersicht

  1. Tätigkeit des Regierens; Ausübung der Regierungs-, Herrschaftsgewalt
  2. oberstes Organ eines Staates, eines Landes, das die richtunggebenden und leitenden Funktionen ausübt; Gesamtheit der Personen, die einen Staat, ein Land regieren

Wussten Sie schon?

Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Zertifikats Deutsch.

Synonyme zu Regierung

Aussprache

Betonung: Regierung🔉

Herkunft

spätmittelhochdeutsch regierunge

Grammatik

 SingularPlural
Nominativdie Regierungdie Regierungen
Genitivder Regierungder Regierungen
Dativder Regierungden Regierungen
Akkusativdie Regierungdie Regierungen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. Tätigkeit des Regierens (1); Ausübung der Regierungs-, Herrschaftsgewalt

    Beispiele

    • die Regierung dieses Herrschers brachte das Land in Not
    • einen Mann, eine Frau, eine Partei an die Regierung bringen
    • die Regierung übernehmen, antreten
    • unter, während ihrer Regierung herrschte Frieden
  2. oberstes Organ eines Staates, eines Landes, das die richtunggebenden und leitenden Funktionen ausübt; Gesamtheit der Personen, die einen Staat, ein Land regieren

    Beispiele

    • eine demokratische, sozialistische, bürgerliche, provisorische, legale, starke, stabile, schwache Regierung
    • die amtierende Regierung des Landes
    • die Regierung ist zurückgetreten, wurde gestürzt
    • eine neue Regierung bilden, einsetzen
    • eine Regierung ernennen, berufen, unterstützen, absetzen
    • er gehört der Regierung nicht mehr an

Blättern