auf­for­dern

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
▒▒▒░░
Aussprache:
Betonung
🔉auffordern

Rechtschreibung

Worttrennung
auf|for|dern

Bedeutungen (3)

  1. von jemandem verlangen, ihn nachdrücklich ersuchen, etwas zu tun
    Beispiele
    • dringend, wiederholt wurde er aufgefordert, sich zu melden
    • jeder Bürger ist aufgefordert, seine Pflichten wahrzunehmen
    • die Wählerschaft zur Stimmabgabe auffordern
  2. bitten, einladen, etwas zu tun
    Beispiele
    • jemanden zum Sitzen, zu einer Partie Schach auffordern
    • er nickte ihr auffordernd (ermunternd) zu
  3. zum Tanz bitten, engagieren
    Beispiel
    • er forderte die Tochter seines Chefs auf

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Wussten Sie schon?

  • Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
auffordern
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?