an­hal­ten

Wortart:
starkes Verb
Häufigkeit:
▒▒▒░░
Aussprache:
Betonung
🔉anhalten

Rechtschreibung

Worttrennung
an|hal|ten

Bedeutungen (6)

    1. zum Halten, zum Stillstand bringen, stoppen
      Beispiele
      • das Fahrzeug, den Wagen anhalten
      • von einer Streife angehalten werden
      • den Schritt anhalten (stehen bleiben)
      • die Luft anhalten (zurückhalten)
      • mit angehaltenem Atem sahen sie sich um
    2. stehen bleiben, zum Stillstand kommen, innehalten
      Beispiel
      • das Auto hielt vor dem Haus an
  1. [durch wiederholte Hinweise] zu etwas anleiten, erziehen
    Beispiele
    • ein Kind zur Sauberkeit anhalten
    • die Schülerinnen und Schüler [dazu] anhalten, selbstständig zu arbeiten
  2. andauern, fortdauern
    Beispiel
    • das schöne Wetter, seine gute Laune hält [immer noch, schon einige Tage] an
  3. die Eltern einer jungen Frau um die Erlaubnis bitten, ihre Tochter heiraten zu dürfen
    Gebrauch
    veraltet
    Beispiel
    • um die Hand der Tochter anhalten
  4. an jemanden, etwas halten, anlegen
    Beispiel
    • ich hielt mir den Rock [zur Probe] an
  5. sich [an etwas] festhalten, sich stützen
    Gebrauch
    veraltet
    Grammatik
    sich anhalten
    Beispiel
    • du musst dich am Geländer, an deinem Freund anhalten

Synonyme zu anhalten

  • sich anklammern, sich ankrallen, sich festhalten, sich festklammern

Grammatik

starkes Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

Indikativ Konjunktiv I Imperativ
Singular ich halte (mich) an ich halte (mich) an
du hältst (dich) an du haltest (dich) an halt (dich) an, halte (dich) an!
er/sie/es hält (sich) an er/sie/es halte (sich) an
Plural wir halten (uns) an wir halten (uns) an
ihr haltet (euch) an ihr haltet (euch) an haltet (euch) an!
sie halten (sich) an sie halten (sich) an

Präteritum

Indikativ Konjunktiv II
Singular ich hielt (mich) an ich hielte (mich) an
du hieltest (dich) an, hieltst (dich) an du hieltest (dich) an
er/sie/es hielt (sich) an er/sie/es hielte (sich) an
Plural wir hielten (uns) an wir hielten (uns) an
ihr hieltet (euch) an ihr hieltet (euch) an
sie hielten (sich) an sie hielten (sich) an
Partizip I anhaltend
Partizip II angehalten
Infinitiv mit zu anzuhalten

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
anhalten

Weitere Vorteile gratis testen

Sie sind öfter hier? Dann sollten Sie einen Blick auf unsere Abonnements werfen. Mit Duden Plus nutzen Sie unsere Online-Angebote ohne Werbeeinblendungen, mit Premium entdecken Sie das volle Potenzial unserer neuen Textprüfung: Der „Duden-Mentor“ schlägt Ihnen Synonyme vor und gibt Hinweise zum Schreibstil. Weitere Informationen ansehen.

7 Tage kostenlos testen