Auf­gang, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉Aufgang

Rechtschreibung

Worttrennung
Auf|gang

Bedeutungen (4)

  1. (von einem Gestirn) das Aufgehen, Erscheinen über dem Horizont
    Beispiele
    • der Aufgang des Mondes, der Sonne
    • 〈in übertragener Bedeutung:〉 die Erde vom Aufgang der Sonne bis zu ihrem Niedergang (gehoben; die ganze Erde)
    1. aufwärtsführende Treppe (zu einem Eingang hin)
      Beispiele
      • das Theater hat mehrere Aufgänge
      • bitte den anderen Aufgang benutzen!
    2. aufwärtsführender Weg
      Gebrauch
      selten
      Beispiel
      • wir benutzten den bequemeren Aufgang zum Gipfel
  2. Anfang, erster Teil einer Geräteübung
    Gebrauch
    Turnen
    Beispiel
    • sie nahm den Aufgang mit elegantem Schwung
  3. Wiederaufnahme der Jagd nach Beendigung der Schonzeit
    Gebrauch
    Jagdwesen
    Grammatik
    ohne Plural

Synonyme zu Aufgang

Grammatik

der Aufgang; Genitiv: des Aufgangs, Aufganges, Plural: die Aufgänge

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?