Sein, das

Wortart:
Substantiv, Neutrum
Gebrauch:
Philosophie
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉Sein

Rechtschreibung

Worttrennung
Sein
Beispiele
das Sein und das Nichtsein; das wahre Sein

Bedeutung

das Existieren des ideell und materiell Vorhandenen; die Wirklichkeit, soweit sie dem Daseienden zukommt

Beispiele
  • das Sein und das Seiende
  • die Lehre vom Sein

Herkunft

Substantiv zu sein (4)

Grammatik

das Sein; Genitiv: des Seins

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
Sein

Blättern

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?