Pri­vi­leg, das

Wortart:
Substantiv, Neutrum
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉Privileg

Rechtschreibung

Worttrennung
Pri|vi|leg

Bedeutungen (2)

  1. einem Einzelnen, einer Gruppe vorbehaltenes Recht, Sonderrecht; Sonderregelung
    Gebrauch
    Rechtssprache
  2. Gebrauch
    bildungssprachlich

Herkunft

mittelhochdeutsch prīvilēgje < lateinisch privilegium = besondere Verordnung; Vorrecht, zu: privus (privat) und lex, Lex

Grammatik

das Privileg; Genitiv: des Privileg[e]s, Plural: die Privilegien, auch: Privilege

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
Privileg
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?