aus­stat­ten

Wortart INFO
schwaches Verb
Häufigkeit INFO
▒▒▒░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
aus|stat|ten

Bedeutungen (2)

Info
  1. bestimmten Zwecken entsprechend vollständig mit etwas versehen, ausrüsten
    Beispiele
    • jemanden mit Geldmitteln, mit Vollmachten ausstatten
    • sie ist mit großen Fähigkeiten ausgestattet (hat große Fähigkeiten)
  2. mit einer bestimmten Ausstattung (2b, c) versehen
    Beispiele
    • ein Hotel neu, modern ausstatten
    • ein prächtig ausgestatteter Bildband

Synonyme zu ausstatten

Info

Herkunft

Info

zu veraltet statten, mittelhochdeutsch staten = zu etwas verhelfen, zufügen

Grammatik

Info

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

IndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich statte ausich statte aus
du stattest ausdu stattest aus statt aus, statte aus!
er/sie/es stattet auser/sie/es statte aus
Pluralwir statten auswir statten aus
ihr stattet ausihr stattet aus stattet aus!
sie statten aussie statten aus

Präteritum

IndikativKonjunktiv II
Singularich stattete ausich stattete aus
du stattetest ausdu stattetest aus
er/sie/es stattete auser/sie/es stattete aus
Pluralwir statteten auswir statteten aus
ihr stattetet ausihr stattetet aus
sie statteten aussie statteten aus
Partizip I ausstattend
Partizip II ausgestattet
Infinitiv mit zu auszustatten

Aussprache

Info
Betonung
🔉ausstatten

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Info
Anzeigen:
ausstatten