Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Men­ge, die

Wortart: Substantiv, feminin
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Men|ge

Bedeutungsübersicht

    1. bestimmte Anzahl, bestimmtes Quantum
    2. große Anzahl; großes Quantum (oft in Verbindung mit dem unbestimmten Artikel)
  1. (Mathematik) Zusammenfassung von bestimmten, unterschiedenen Objekten zu einem Ganzen
  2. große Zahl von dicht beieinander befindlichen Menschen; Menschenmenge

Wussten Sie schon?

Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.

Synonyme zu Menge

Aussprache

Betonung: Mẹnge 🔉

Herkunft

mittelhochdeutsch menige, althochdeutsch managī, zu manch

Grammatik

 SingularPlural
Nominativdie Mengedie Mengen
Genitivder Mengeder Mengen
Dativder Mengeden Mengen
Akkusativdie Mengedie Mengen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

    1. bestimmte Anzahl, bestimmtes Quantum

      Beispiele

      • die doppelte Menge [an] Wasser
      • große Mengen [von] Waren
      • etwas nur in kleinen Mengen anwenden

      Wendungen, Redensarten, Sprichwörter

      in rauen Mengen (umgangssprachlich: sehr viel)
    2. Menge - Eine Menge Orangen
      Eine Menge Orangen - © MEV Verlag, Augsburg
      große Anzahl; großes Quantum (oft in Verbindung mit dem unbestimmten Artikel)

      Beispiele

      • eine Menge faule Äpfel/fauler Äpfel/von faulen Äpfeln
      • eine Menge Leute kam/kamen zusammen
      • eine Menge (umgangssprachlich; viele Leute) haben sich beworben
      • hier kann man eine Menge (viel) lernen
      • es gab eine Menge (viel) Ärger

      Wendungen, Redensarten, Sprichwörter

      jede/die Menge (umgangssprachlich: sehr viel: Arbeit gibt es jede/die Menge)
  1. Zusammenfassung von bestimmten, unterschiedenen Objekten zu einem Ganzen

    Gebrauch

    Mathematik

    Beispiel

    a ist in der Menge M als Element enthalten (a∈M)
  2. Menge
    © MEV Verlag, Augsburg
    große Zahl von dicht beieinander befindlichen Menschen; Menschenmenge

    Beispiele

    • eine unübersehbare Menge
    • ein Raunen ging durch die Menge
    • in der Menge untertauchen

Blättern