Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Me­ne­te­kel, das

Wortart: Substantiv, Neutrum
Gebrauch: gehoben
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Me|ne|te|kel

Bedeutungsübersicht

geheimnisvolles Anzeichen eines drohenden Unheils; Warnung

Synonyme zu Menetekel

Warnung, Warnzeichen

Aussprache

Betonung: Menetekel

Herkunft

nach der Geisterschrift (aramäisch mĕnē mĕne̱ tĕqel ûfarsîn) für den babylonischen König Belsazar, die im Alten Testament bei Daniel 5,25 als »gezählt (von den Tagen der Regierung), gewogen (aber zu leicht befunden) und zerteilt« (Anspielung auf die Zukunft des Reiches) gedeutet wird

Grammatik

 SingularPlural
Nominativdas Menetekeldie Menetekel
Genitivdes Menetekelsder Menetekel
Dativdem Menetekelden Menetekeln
Akkusativdas Menetekeldie Menetekel

Blättern