oder

Kom­men­tar, der

Wortart INFO
Substantiv, maskulin
Häufigkeit INFO
▒▒▒░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
Kom|men|tar

Bedeutungen (3)

Info
  1. Zusatz[werk] mit Erläuterungen und kritischen Anmerkungen zu einem Gesetzeswerk, einer Dichtung, wissenschaftlichen Ausgabe o. Ä.
    Beispiele
    • ein Kommentar zur Bibel, zum Grundgesetz
    • im Kommentar nachschlagen
    • eine kritische Werkausgabe mit ausführlichem Kommentar
  2. kritische Stellungnahme zu einem aktuellen Ereignis oder Thema (in Presse, Rundfunk o. Ä.)
    Beispiele
    • ein politischer, wirtschaftlicher Kommentar
    • nach den Nachrichten folgt der Kommentar
    • kein Kommentar! (ich lehne eine [offizielle] Stellungnahme ab)
  3. persönliche Anmerkung
    Beispiele
    • er würdigte diese Bemerkung keines Kommentars
    • Kommentar überflüssig!

Herkunft

Info

lateinisch (liber) commentarius = Notizbuch, Niederschrift, zu: commentari, kommentieren

Grammatik

Info
Singular Plural
Nominativ der Kommentar die Kommentare
Genitiv des Kommentars der Kommentare
Dativ dem Kommentar den Kommentaren
Akkusativ den Kommentar die Kommentare

Wussten Sie schon?

Info

Aussprache

Info
Betonung
Kommentar
Lautschrift
🔉[kɔmɛnˈtaːɐ̯]

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Info
Anzeigen:
Kommentar

Weitere Vorteile gratis testen

Sie sind öfter hier? Dann sollten Sie einen Blick auf unsere Abonnements werfen. Mit Duden Plus nutzen Sie unsere Online-Angebote ohne Werbeeinblendungen, mit Premium entdecken Sie das volle Potenzial unserer neuen Textprüfung: Der „Duden-Mentor“ schlägt Ihnen Synonyme vor und gibt Hinweise zum Schreibstil. Weitere Informationen ansehen.

7 Tage kostenlos testen
oder