Ge­sicht, das

Wortart INFO
Substantiv, Neutrum
Häufigkeit INFO
▒▒▒▒
Wort mit gleicher Schreibung
Gesicht (Substantiv, Neutrum)

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
Ge|sicht

Bedeutungen (4)

Info
    1. besonders durch Augen, Nase und Mund geprägte Vorderseite des menschlichen Kopfes vom Kinn bis zum Haaransatz
      Gesicht - Gesicht einer Frau
      Gesicht einer Frau - © MEV Verlag, Augsburg
      Beispiele
      • ein hübsches, volles Gesicht
      • ihr Gesicht lief rot an
      • das Gesicht abwenden
      • jemandem ins Gesicht sehen
      • jemandem/(auch:) jemanden ins Gesicht schlagen
      • er strahlte über das ganze Gesicht (umgangssprachlich; sein ganzes Gesicht drückte die Freude über etwas aus)
      • (auch von bestimmten [dem Menschen ähnlichen oder nahestehenden] Tieren) die Katze hat ein niedliches Gesicht
      Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
      • sein wahres Gesicht zeigen (seine eigentliche Gesinnung, seinen wirklichen Charakter offen durch etwas zutage treten lassen, sich nicht mehr verstellen)
      • jemandem wie aus dem Gesicht geschnitten sein (jemandem sehr ähnlich sehen)
      • jemandem ins Gesicht lachen (jemanden mit herausforderndem, höhnischem Lachen ansehen)
      • jemandem ins Gesicht lügen (jemanden frech anlügen)
      • jemandem etwas ins Gesicht sagen (jemandem offen und rückhaltlos etwas [Unangenehmes] sagen)
      • jemandem nicht ins Gesicht sehen/blicken können (jemandem gegenüber ein schlechtes Gewissen haben, sich jemandem gegenüber schämen und deshalb seinen Blick nicht ertragen können)
      • jemandem ins Gesicht springen (umgangssprachlich: mit großer Wut auf jemanden losgehen, über jemanden herfallen, jemanden scharf zurechtweisen)
      • den Tatsachen ins Gesicht sehen (eine Situation realistisch einschätzen und entsprechend handeln)
      • jemandem zu Gesicht[e] stehen (zu jemandem passen)
    2. Mensch (im Hinblick darauf, ob man ihn schon kennt oder nicht kennt)
      Beispiele
      • ein bekanntes Gesicht
      • lauter fremde Gesichter
    3. Vorder- oder Oberseite eines Gegenstands
      Gebrauch
      selten
  1. Miene, Gesichtsausdruck
    Gesicht - Schelmisches Gesicht eines Jungen
    Schelmisches Gesicht eines Jungen - © Anastasia Shilova - Fotolia.com
    Beispiele
    • ein trauriges, beleidigtes Gesicht machen
    • jemandem etwas vom Gesicht ablesen
    Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
    • das Gesicht verlieren (durch sein [enttäuschendes] Verhalten sein Ansehen verlieren, etwas von seiner Geltung einbüßen; Lehnübersetzung von englisch to lose face)
    • das Gesicht wahren/retten (nichts von seiner Geltung, seinem Ansehen einbüßen; so tun, als ob alles in Ordnung sei; Lehnübersetzung von englisch to save one's face)
    • ein Gesicht machen wie drei/sieben Tage Regenwetter (besonders mürrisch, verdrießlich dreinblicken)
    • ein anderes Gesicht aufsetzen/machen (freundlicher, fröhlicher schauen; meist als Aufforderung)
    • ein langes Gesicht/lange Gesichter machen (enttäuscht dreinblicken)
    • jemandem im/ins Gesicht geschrieben stehen (in jemandes Gesichtszügen deutlich erkennbar sein)
  2. [charakteristisches] Aussehen, äußeres Erscheinungsbild
    Beispiele
    • das Gesicht der Stadt hat sich verändert
    • dieses Land hat viele Gesichter (kann sehr verschiedenartig erscheinen)
    Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
    • ein Gesicht haben (das richtige, erwartete Aussehen haben)
    • ein anderes Gesicht bekommen (in einem anderen Licht erscheinen, anders aussehen)
  3. Sehvermögen, Gesichtssinn
    Gebrauch
    veraltet
    Grammatik
    ohne Plural
    Beispiel
    • sie hat das Gesicht verloren (ist erblindet)
    Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
    • das Zweite/zweite Gesicht (Fähigkeit, Zukünftiges vorauszusehen; nach englisch second sight)
    • jemanden, etwas aus dem Gesicht verlieren (jemanden, etwas nicht mehr wahrnehmen, sehen; die Verbindung mit jemandem verlieren)
    • zu Gesicht bekommen (zu sehen bekommen)

Synonyme zu Gesicht

Info

Herkunft

Info

mittelhochdeutsch, althochdeutsch gesiht = das Sehen, Anblicken; Erscheinung, Anblick, Aussehen; Gesicht, zu sehen

Grammatik

Info
SingularPlural
Nominativdas Gesichtdie Gesichter
Genitivdes Gesichtes, Gesichtsder Gesichter
Dativdem Gesichtden Gesichtern
Akkusativdas Gesichtdie Gesichter

Aussprache

Info
Betonung
🔉Gesicht

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Info
Anzeigen:
Gesicht