Ge­sichts­er­ken­nung, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Aussprache:
Betonung
Gesichtserkennung

Rechtschreibung

Worttrennung
Ge|sichts|er|ken|nung

Bedeutungen (2)

  1. menschliche Fähigkeit, Gesichter als solche zu erkennen
    Beispiel
    • schon Säuglinge beherrschen die Gesichtserkennung
  2. biometrisches Verfahren, das zur Erkennung von Gesichtern als solchen oder durch Abgleich mit Fahndungslisten o. Ä. zur Identifikation einer Person dient
    Gebrauch
    EDV
    Beispiele
    • automatische, dreidimensionale Gesichtserkennung
    • Gesichtserkennung am Flughafen, durch Computer
    • diese Kamera unterstützt die Gesichtserkennung beim Fotografieren
    • Log-in per Gesichtserkennung

Grammatik

die Gesichtserkennung; Genitiv: der Gesichtserkennung (ohne Plural)

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?
Danke, dass Sie Duden online nutzen!
Bitte schalten Sie Ihren Adblocker aus, um weiterhinuneingeschränktauf www.duden.de zugreifen zu können.
Adblocker ausschalten
Duden im Abo
Nutzen Sie Duden online ohne Werbung und Tracking auf allen Endgeräten für nur
1,99 €/Monat.
Bestellen