Phy­si­o­g­no­mie, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Physiognomie

Rechtschreibung

Von Duden empfohlene Trennung
Phy|si|o|gno|mie
Alle Trennmöglichkeiten
Phy|si|o|g|no|mie

Bedeutungen (2)

  1. in bestimmter Weise geprägtes, geschnittenes Gesicht; Erscheinungsbild, Ausdruck eines Gesichtes
    Gebrauch
    bildungssprachlich
    Beispiele
    • eine einprägsame, ernste Physiognomie
    • 〈in übertragener Bedeutung:〉 die Physiognomie einer Stadt, einer Landschaft
  2. für ein Lebewesen charakteristisches äußeres Erscheinungsbild, Form des Wuchses
    Gebrauch
    Fachsprache

Herkunft

griechisch physiognōmía = Untersuchung der Natur, des Körperbaus, zu: phýsis (Physis) und gnṓmē = Erkenntnis

Grammatik

die Physiognomie; Genitiv: der Physiognomie, Plural: die Physiognomien

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?