Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Blatt, das

Wortart: Substantiv, Neutrum
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Blatt
Beispiel: 5 Blatt Papier

Bedeutungsübersicht

  1. flächiger, meist durch Chlorophyll grün gefärbter Teil höherer Pflanzen, der bei jeder Pflanzenart verschieden gebildet ist und der Assimilation, Atmung und Wasserverdunstung dient
    1. gleichmäßig, meist rechteckig zugeschnittenes Stück Papier; Abkürzung: Bl.
    2. Buch-, Heftseite
    3. Kunstblatt
  2. Zeitung
    1. Spielkarte
    2. Gesamtheit der an eine[n] Spielende[n] ausgeteilten Karten
    3. Kartenspiel
  3. flächiger Teil eines Werkzeugs oder Geräts
    1. (Jägersprache) Körperbezirk um die Schulter des Schalenwildes
    2. (Jägersprache) Instrument zum Anlocken von Rehen
  4. (Fleischerei) Schulterstück vom Rind

Wussten Sie schon?

Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.

Synonyme zu Blatt

Aussprache

Betonung: Blạtt🔉

Herkunft

mittelhochdeutsch, althochdeutsch blat, zu blühen, eigentlich = Aufgeblühtes

Grammatik

das Blatt; Genitiv: des Blatt[e]s, Blätter und (als Mengenangabe:) Blatt
 SingularPlural
Nominativdas Blattdie Blätter
Genitivdes Blattes, Blattsder Blätter
Dativdem Blattden Blättern
Akkusativdas Blattdie Blätter

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. Blatt - Blatt der amerikanischen Roteiche
    Blatt der amerikanischen Roteiche - © Floramedia
    flächiger, meist durch Chlorophyll grün gefärbter Teil höherer Pflanzen, der bei jeder Pflanzenart verschieden gebildet ist und der Assimilation, Atmung und Wasserverdunstung dient

    Beispiele

    • grüne, gefiederte Blätter
    • die Blätter fallen
    • die Pflanze treibt neue Blätter

    Wendungen, Redensarten, Sprichwörter

    kein Blatt vor den Mund nehmen (offen seine Meinung sagen; nach einer alten Theatersitte, der zufolge sich die Schauspieler Blätter als Masken vors Gesicht hielten, um für ihre Äußerungen später nicht zur Rechenschaft gezogen zu werden)
    1. Blatt - Ein (angebranntes) Blatt Papier
      Ein (angebranntes) Blatt Papier - © MEV Verlag, Augsburg
      gleichmäßig, meist rechteckig zugeschnittenes Stück Papier

      Abkürzung

      Bl.

      Beispiele

      • ein leeres, weißes, zusammengefaltetes Blatt
      • lose Blätter (zusammengehörende, meist gleich große Blätter, die nicht zusammengeheftet sind)
      • ein Blatt Papier
      • ein Blatt falten
      • Blatt für Blatt/Blatt um Blatt (ein Blatt nach dem anderen)

      Wendungen, Redensarten, Sprichwörter

      [noch] ein unbeschriebenes Blatt sein (umgangssprachlich: 1. [noch] unbekannt sein. 2. [noch] unerfahren, ohne Kenntnisse sein.)
    2. Blatt - Blätter eines Buches
      Blätter eines Buches - © bilderbox - Fotolia.com
      Buch-, Heftseite

      Beispiele

      • ein Blatt aus dem Buch, dem Heft herausreißen, vom Kalender abreißen
      • vom Blatt spielen, singen (einen Notentext spielen bzw. singen, ohne ihn vorher zu kennen)
      • <in übertragener Bedeutung>: das ist ein neues Blatt (ein neuer Abschnitt) im Buch der Geschichte

      Wendungen, Redensarten, Sprichwörter

      auf einem anderen Blatt stehen (1. nicht in diesen Zusammenhang gehören, passen. 2. sehr zweifelhaft, sehr die Frage sein: ob man ihnen glaubt, steht auf einem anderen Blatt.)
    3. Kunstblatt

      Beispiel

      grafische, farbige Blätter
  2. Blatt
    © Bibliographisches Institut, Berlin
    Zeitung

    Beispiele

    • ein unabhängiges, überregionales Blatt
    • das Blatt meldet, dass alle gerettet wurden
    • ein Blatt halten (eine Zeitung abonniert haben), lesen
    1. Spielkarte

      Beispiel

      ein Blatt spielen

      Wendungen, Redensarten, Sprichwörter

      das Blatt hat sich gewendet (umgangssprachlich: die Situation hat sich verändert; ursprünglich vom Kartenblatt beim Kartenspiel)
    2. Blatt
      © MEV Verlag, Augsburg
      Gesamtheit der an eine[n] Spielende[n] ausgeteilten Karten

      Beispiel

      ein gutes Blatt (eine günstige Zusammenstellung der Karten) [auf der Hand] haben
    3. Blatt
      © Boris Mahler, Berlin
      Kartenspiel (2)
  3. flächiger Teil eines Werkzeugs oder Geräts

    Beispiel

    das Blatt der Säge, Axt, des Ruders
    1. Körperbezirk um die Schulter des Schalenwildes

      Gebrauch

      Jägersprache

      Beispiel

      ins Blatt treffen
    2. Instrument zum Anlocken von Rehen

      Gebrauch

      Jägersprache

  4. Schulterstück vom Rind

    Gebrauch

    Fleischerei

Blättern