Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Bo­gen, der

Wortart: Substantiv, maskulin
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Bo|gen
Beispiele: Abkürzung (für den Bogen Papier:) Bg.; in Bausch und Bogen (ganz und gar)

Bedeutungsübersicht

    1. gebogene Linie, Biegung
    2. (Mathematik) gekrümmtes Kurvenstück
  1. (Architektur) gewölbtes Tragwerk, das eine Öffnung überspannt
  2. (Musik) kurz für Haltebogen
    1. alte Schusswaffe zum Abschießen von Pfeilen
    2. Sportgerät in Form des Bogens
  3. (Musik) mit Ross- oder künstlichen Haaren bespannter Stab aus elastischem Hartholz, mit dem die Saiten eines Streichinstruments gestrichen und dadurch zum Tönen gebracht werden
  4. rechteckig zugeschnittenes, meist genormtes Schreib- oder Packpapier; Abkürzung: Bg.
  5. (Druckwesen) kurz für Druckbogen; Abkürzung: Bg.

Wussten Sie schon?

Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Zertifikats Deutsch.

Synonyme zu Bogen

Aussprache

Betonung: Bogen🔉

Herkunft

mittelhochdeutsch boge, althochdeutsch bogo, eigentlich = Gebogenes, zu biegen

Grammatik

der Bogen; Genitiv: des Bogens, Plural: die Bogen und (besonders süddeutsch, österreichisch und schweizerisch) Bögen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

    1. gebogene Linie, Biegung

      Beispiele

      • ein weiter Bogen
      • einen Bogen fahren
      • auf dem Eis Bogen laufen
      • der Fluss macht hier einen Bogen [nach Westen]
      • die Brücke spannt sich in elegantem Bogen über das Tal
      • <in übertragener Bedeutung>: (umgangssprachlich) er ist im hohen Bogen rausgeflogen, rausgeworfen worden (er ist sofort entlassen worden)

      Wendungen, Redensarten, Sprichwörter

      • einen [großen] Bogen um jemanden, etwas machen (umgangssprachlich: jemanden, etwas [peinlich] meiden)
      • den Bogen heraushaben (umgangssprachlich: wissen, wie man etwas machen muss)
    2. gekrümmtes Kurvenstück

      Gebrauch

      Mathematik

      Beispiele

      • der Bogen eines Kreises, einer Ellipse
      • mit dem Zirkel einen Bogen schlagen
  1. Bogen
    © MEV Verlag, Augsburg
    gewölbtes Tragwerk, das eine Öffnung überspannt

    Gebrauch

    Architektur

    Beispiel

    ein runder, romanischer Bogen
  2. kurz für Haltebogen

    Gebrauch

    Musik

    1. alte Schusswaffe zum Abschießen von Pfeilen

      Beispiele

      • Pfeil und Bogen
      • den Bogen spannen

      Wendungen, Redensarten, Sprichwörter

      den Bogen überspannen (es zu weit treiben; es übertreiben; zu weit gehen)
    2. Bogen - Bogen mit vier Pfeilen
      Bogen mit vier Pfeilen - © MEV Verlag, Augsburg
      Sportgerät in Form des Bogens (4a)
  3. Bogen - Geige mit Bogen
    Geige mit Bogen - © MEV Verlag, Augsburg
    mit Ross- oder künstlichen Haaren bespannter Stab aus elastischem Hartholz, mit dem die Saiten eines Streichinstruments gestrichen und dadurch zum Tönen gebracht werden

    Grammatik

    Plural Bögen

    Gebrauch

    Musik

    Beispiel

    den Bogen absetzen
  4. rechteckig zugeschnittenes, meist genormtes Schreib- oder Packpapier

    Abkürzung

    Bg.

    Beispiele

    • ein unbeschriebener Bogen
    • ein Bogen Packpapier
    • einen Bogen falten
  5. kurz für Druckbogen

    Gebrauch

    Druckwesen

    Abkürzung

    Bg.

    Beispiel

    das Buch hat zwanzig Bogen

Blättern