lus­tig

Wortart INFO
Adjektiv
Häufigkeit INFO
▒▒▒░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
lus|tig
Beispiele
Schluss mit lustig; vgl. aber Bruder Lustig

Bedeutungen (3)

Info
    1. von ausgelassener, unbeschwerter Fröhlichkeit erfüllt; Vergnügen bereitend; vergnügt, fröhlich, heiter, ausgelassen
      Beispiele
      • ein lustiger Mensch, Bursche
      • eine lustige Gesellschaft
      • es war ein lustiger Abend
      • sie hat, macht ein lustiges Gesicht
      • sie waren an dem Abend alle sehr lustig
      • hier ist es immer sehr lustig, geht es immer sehr lustig zu
      • 〈in übertragener Bedeutung:〉 Stoffe in vielen lustigen (bunten, fröhlich stimmenden) Farben
      • 〈in übertragener Bedeutung:〉 die Fahnen flattern lustig im Wind
      Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
      • sich über jemanden, etwas lustig machen (jemanden seinen Spott fühlen lassen, auslachen, jemanden, etwas mit Ironie, Schadenfreude, Hohn betrachten, verspotten und sich dabei amüsieren)
      • das kann ja lustig werden! (umgangssprachlich ironisch: da steht uns noch einiges bevor; das kann noch unangenehm werden)
    2. Heiterkeit erregend; auf spaßhafte Weise unterhaltend; komisch
      Beispiele
      • lustige Einfälle, Geschichten, Streiche
      • er kann sehr lustig erzählen
      • 〈substantiviert:〉 ihr fällt immer etwas Lustiges ein
  1. munter, unbekümmert; ohne große Bedenken
    Beispiel
    • sie unterhielten sich lustig weiter, während die Kunden im Laden warteten
  2. Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
    • so lange/wie/wozu o. Ä. jemand lustig ist (umgangssprachlich: so lange, wie, wozu o. Ä. jemand Lust hat; so lange, wie es jemand will, jemandem gefällt, wonach es jemanden verlangt: du kannst damit spielen, so lange du lustig bist)

Synonyme zu lustig

Info

Herkunft

Info

mittelhochdeutsch lustec = vergnügt, munter

Wussten Sie schon?

Info
  • Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.

Aussprache

Info
Betonung
🔉lustig

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Info
Anzeigen:
lustig