ro­man­tisch

Wortart:
Adjektiv
Häufigkeit:
▒▒▒░░
Aussprache:
Betonung
🔉romantisch

Rechtschreibung

Worttrennung
ro|man|tisch

Bedeutungen (2)

  1. zur Romantik (1) gehörend, sie betreffend
    Beispiele
    • die romantische Dichtung, Malerei, Musik
    • die romantische Schule
    • die romantischen Dichter
    • dieser Text ist typisch romantisch
    1. gefühlsbetont, schwärmerisch; die Wirklichkeit idealisierend
      Beispiele
      • er ist ein romantischer Mensch, eine romantische Natur
      • romantische (unrealistische, idealisierende) Vorstellungen von etwas haben
      • romantische (gefühlvolle) Chansons
      • ihre Beziehung, Liebe war sehr romantisch
      • sie ist sehr romantisch veranlagt
    2. von einer das Gemüt ansprechenden [geheimnisvollen, gefühlvollen] Stimmung; malerisch, reizvoll
      Beispiele
      • eine romantische Landschaft
      • ein romantisches Tal
      • der Ort ist sehr romantisch gelegen
      • im Mondlicht sah das Haus richtig romantisch aus

Herkunft

unter Einfluss von englisch romantic < französisch romantique, eigentlich = dem Geist der Ritterdichtung gemäß, romanhaft, zu altfranzösisch romanz, Roman

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
romantisch
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?