ro­man­ti­sie­ren

Wortart:
schwaches Verb
Gebrauch:
bildungssprachlich
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
romantisieren

Rechtschreibung

Worttrennung
ro|man|ti|sie|ren

Bedeutungen (2)

  1. im Stil der Romantik (1) gestalten; den Stil der Romantik imitieren, nachempfinden
    Grammatik
    meist im 1. Partizip
    Beispiel
    • romantisierende Elemente, Tendenzen
  2. in einem idealisierenden Licht erscheinen lassen; verklären, schönfärben
    Beispiel
    • Vorgänge, Zustände romantisieren

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?