Gewinnen Sie Tagestickets für die Frankfurter Buchmesse! Jetzt teilnehmen Gewinnen Sie Tagestickets für die Frankfurter Buchmesse! Jetzt teilnehmen Gewinnen Sie Tagestickets für die Frankfurter Buchmesse! Jetzt teilnehmen Gewinnen Sie Tagestickets für die Frankfurter Buchmesse! Jetzt teilnehmen Gewinnen Sie Tagestickets für die Frankfurter Buchmesse! Jetzt teilnehmen

er­leuch­ten

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
erleuchten
Lautschrift
[ɛɐ̯ˈlɔɪ̯çtn̩]

Rechtschreibung

Worttrennung
er|leuch|ten

Bedeutungen (2)

    1. mit Licht erfüllen; durch seine Leuchtkraft hell machen, erhellen
      Herkunft
      mittelhochdeutsch erliuhten, althochdeutsch irliuhten, zu leuchten
      Beispiele
      • Blitze erleuchten den Himmel
      • der Saal wird durch viele Kerzen erleuchtet
      • hell erleuchtete Fenster
    2. zu leuchten beginnen; hell werden
      Herkunft
      mittelhochdeutsch erliuhten, althochdeutsch irliuhten, zu leuchten
      Grammatik
      sich erleuchten
      Beispiele
      • Paris erleuchtete sich
      • 〈in übertragener Bedeutung:〉 ihr Gesicht erleuchtete sich von innen
  1. mit geistiger Klarheit erfüllen
    Gebrauch
    gehoben
    Beispiel
    • eine Kultur, die uns, die Welt erleuchtete

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?
Danke, dass Sie Duden online nutzen!
Bitte schalten Sie Ihren Adblocker aus, um weiterhinuneingeschränktauf www.duden.de zugreifen zu können.
Adblocker ausschalten
Duden im Abo
Nutzen Sie Duden online ohne Werbung und Tracking auf allen Endgeräten für nur
1,99 €/Monat.
Bestellen