Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Zu­stand, der

Wortart: Substantiv, maskulin
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Zu|stand

Bedeutungsübersicht

  1. augenblickliches Beschaffen-, Geartetsein; Art und Weise des Vorhandenseins von jemandem, einer Sache in einem bestimmten Augenblick; Verfassung, Beschaffenheit
  2. augenblicklich bestehende Lage, Situation, Verhältnisse

Wussten Sie schon?

Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.

Synonyme zu Zustand

Aussprache

Betonung: Zustand🔉

Herkunft

zu veraltet zustehen = dabeistehen; sich ereignen

Grammatik

 SingularPlural
Nominativder Zustanddie Zustände
Genitivdes Zustandes, Zustandsder Zustände
Dativdem Zustandden Zuständen
Akkusativden Zustanddie Zustände

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. Zustand - Altes Auto in gutem Zustand
    Altes Auto in gutem Zustand - © MEV Verlag, Augsburg
    augenblickliches Beschaffen-, Geartetsein; Art und Weise des Vorhandenseins von jemandem, einer Sache in einem bestimmten Augenblick; Verfassung, Beschaffenheit

    Beispiele

    • ein normaler, ungewohnter Zustand
    • der ursprüngliche, natürliche, momentane, damalige Zustand
    • ihr körperlicher, psychischer, geistiger Zustand ist bedenklich, hat sich gebessert, wird immer schlimmer
    • der feste, flüssige, gasförmige Zustand (Aggregatzustand) eines Stoffes
    • das Auto ist alt, aber [noch] in gutem Zustand
    • in betrunkenem Zustand
    • sie befand sich in einem Zustand der Panik, der Verzweiflung, im Zustand geistiger Verwirrung
    • die Gebäude sind alle in einem ordentlichen, verwahrlosten, jämmerlichen Zustand
    • in deinem Zustand (umgangssprachlich; in diesem fortgeschrittenen Stadium der Schwangerschaft) willst du noch verreisen?

    Wendungen, Redensarten, Sprichwörter

    Zustände bekommen/kriegen (umgangssprachlich: wütend, ärgerlich werden; sich sehr aufregen, ärgern)
  2. augenblicklich bestehende Lage, Situation, Verhältnisse

    Beispiele

    • ein gesetzloser, chaotischer Zustand
    • der derzeitige, gegenwärtige, vorherige Zustand
    • die wirtschaftlichen, sozialen, politischen Zustände in einem Land
    • hier herrschen unerträgliche, paradiesische Zustände
    • die Zustände in dem Krankenhaus müssen geändert werden
    • das ist ein unhaltbarer Zustand!

    Wendungen, Redensarten, Sprichwörter

    • das ist doch kein Zustand! (umgangssprachlich: so kann es nicht bleiben, das muss geändert werden)
    • [das sind ja] Zustände wie im alten Rom! (umgangssprachlich: das sind ja üble, schlimme, unmögliche Verhältnisse!)

Blättern