Spott, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
Spott
Lautschrift
🔉[ʃpɔt]

Rechtschreibung

Worttrennung
Spott

Bedeutung

Äußerung oder Verhaltensweise, mit der sich jemand über jemanden, jemandes Gefühle o. Ä. lustig macht, seine Schadenfreude ausdrückt, über jemanden, etwas frohlockt (1)

Beispiele
  • heimlicher, leichter, scharfer, beißender Spott
  • Hohn und Spott
  • seinen Spott mit jemandem, etwas treiben
  • zum Schaden auch noch den Spott haben
  • dem Spott preisgegeben sein
  • zum Spott [der Leute] werden (seltener; verspottet werden; nach Psalm 22, 7)

Herkunft

mittelhochdeutsch, althochdeutsch spot

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
Spott
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?