Sa­ti­re, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉Satire

Rechtschreibung

Worttrennung
Sa|ti|re

Bedeutungen (2)

  1. Kunstgattung (Literatur, Karikatur, Film), die durch Übertreibung, Ironie und [beißenden] Spott an Personen, Ereignissen Kritik übt, sie der Lächerlichkeit preisgibt, Zustände anprangert, mit scharfem Witz geißelt
    Grammatik
    ohne Plural
    Beispiele
    • ein Meisterwerk, ein Meister der Satire
    • die Kunst der politischen Satire
  2. künstlerisches Werk, das zur Gattung der Satire (1) gehört
    Beispiele
    • eine beißende, bittere, geistvolle Satire
    • er schreibt Satiren
    • eine Satire auf die Auswüchse des Konsumverhaltens

Herkunft

lateinisch satira, älter: satura, eigentlich = mit verschiedenen Früchten gefüllte Schale (übertragen im Sinne von „bunte Mischung“)

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
Satire
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?